Weltatlas.info
Weltatlas.info - Home Samstag, 18.11.2017

 
Vietnam
Anreise & Transport
Essen & Trinken
Geschichte
Natur & Klima
Nützliche Tipps
Sehenswürdigkeiten
Wetter


    

Tipps für ihre Reise nach Vietnam

  
Einreise für EU-Bürger nach Vietnam: Notwendig ist der Reisepass, der noch 6 Monate nach dem Reisedatum gültig sein muss. Einige EU-Länder sind visumpflichtig. Die Einreisebestimmungen sind für fast jedes Herkunftsland unterschiedlich, so dass man sich vor der Reise genau erkundigen sollte. Die allgemein geltende Registrierungspflicht für Touristen wird meist von den Hotels übernommen.

Gesundheit: Derzeit sind keine Pflichtimpfungen für die Einreise nach Vietnam vorgeschrieben. Gelbfieberimpfung, Choleraschutz und Malariaschutz werden empfohlen. In Vietnam gab es bisher mehrere menschliche Fälle von Vogelgrippe. Die medizinische Versorgung ist in den größeren Städten gut.

Da viele Fluggesellschaften die Kabinen mit Insektengift desinfizieren, sollten sich insbesondere Allergiker und Asthmatiker über die Praktiken der gewählten Fluggesellschaft und des Ziellandes erkundigen. Eventuell ist geeigneter Atemschutz angebracht.

Sprache: Die Amtssprache ist Vietnamesisch; daneben werden Chinesisch sowie regionale Stammessprachen gesprochen. Mit Englisch kann man sich recht gut verständigen. Im Geschäftsverkehr herrscht gebietsweise Französisch vor.

Währung: Neuer Dong (VND). US-Dollar werden als bevorzugtes Zahlungsmittel in Vietnam angenommen. Die meisten Kreditkarten werden in den Städten und Touristenorten akzeptiert.

Stromspannung: 220 V, 50 Hz Mitnahme von Adaptern empfohlen. Telefon: Internationale Direktdurchwahl in den Städten und Touristenzentren von Vietnam, in denen es auch Internet-Cafés gibt.

Mobilfunk: Mehrere Anbieter betreiben GSM-Netze (900, 1800) und CDMA. Mit verschiedenen europäischen Anbietern bestehen Roaming-Abkommen.

Souvenirs: Beliebte Mitbringsel aus Vietnam sind Lackarbeiten, verschiedene Ziergegenstände und Holzarbeiten mit Perlmutteinlage. Wildern ist in Vietnam noch immer ein Volkssport. Man sollte umsichtig sein und keine Artikel aus gewilderten Tieren und Pflanzen kaufen. Im Zweifelsfall eher einmal auf ein Souvenir verzichten.

Öffnungszeiten: In der Regel montags bis samstags von 9.00 bis 19.00 Uhr. Supermärkte und Kaufhäuser meist bis 22.00 Uhr.

Feiertage: Die buddhistischen Feiertage fallen jedes Jahr auf ein anderes Datum. Weitere gesetzliche Feiertage sind der 30. April (Befreiung von Saigon), der 2. September (Nationalfeiertag) und der 3. September (Todestag Ho Chi Minhs). Sport: An den Stränden kann man baden und wandern sowie die üblichen Wassersportarten betreiben. An einigen Stränden und Inseln kann man gut tauchen.

Sicherheit: Im weltweiten Vergleich ist Vietnam ein relativ sicheres Touristenland.



 





Landkarten & Länder Infos: Europa | Amerika | Westasien | Südost-Asien | Afrika | Australien & Ozeanien

Urlaub: Hotel-Suche | News

Credits | Impressum

(c) 2006-2015 Weltatlas.info