Weltatlas.info
Weltatlas.info - Home Freitag, 18.08.2017

 
Tunesien
Anreise & Transport
Essen & Trinken
Natur & Klima
Nützliche Tipps
Sehenswürdigkeiten
Wetter


    

Tunesien Essen & Trinken

  
Die tunesische Küche ähnelt der marokkanischen und ist durch das hohe Besucheraufkommen auch außerhalb des Landes bekannt. Viele Gerichten werden mit Olivenöl, Gewürzen (vorwiegend Anis, Koriander, Kümmel, Safran) und Orangenblüten oder Rosenwasser zubereitet. Die gängigen Gerichte sind Couscous und Lammeintöpfe.
In der Städten und Touristenorten werden in der Regel internationale Gerichte (eine Mischung aus französischer, italienischer und anderer europäischer Küche) serviert. Außerhalb der Touristenorte ist das Fleisch nicht von guter Qualität. In der Regel gibt es nur Hammel- und Kamelfleisch.
Überall findet man kleine Garküchen, die kleine tunesische Gerichte servieren, z. B. Brik (mit Ei gefüllte Teigtaschen) oder Tajine (Eierauflauf mit Gemüse, Kartoffeln und Hammelfleisch). Zum Nachtisch wird häufig „aromatisierter Joghurt“ angeboten, der sich oftmals als Danone-Becherjoghurt entpuppt.
Makroud ist sehr süßes, in Öl gebackenes Gebäck mit Nüssen, Datteln oder Feigen und Honig.

Einheimische Gerichte sind Kaffee und Pfefferminztee, Weine, und Liköre aus Feigen und Datteln. In Tunis gibt es hinter dem Hotel Africa ein kleines Café (Girofle), in dem auch Frauen gemütlich eine Wasserpfeife rauchen können.



 





Landkarten & Länder Infos: Europa | Amerika | Westasien | Südost-Asien | Afrika | Australien & Ozeanien

Urlaub: Hotel-Suche | News

Credits | Impressum

(c) 2006-2015 Weltatlas.info