Weltatlas.info
Weltatlas.info - Home Sonntag, 17.12.2017

 
Tunesien
Anreise & Transport
Essen & Trinken
Natur & Klima
Nützliche Tipps
Sehenswürdigkeiten
Wetter


    

Flug nach Tunesien, Anreise & Transport Tunesien

  
Flug nach Tunesien: Da Tunesien ein Ziel des Pauschaltourismus ist, gibt es im Sommer zahlreiche Flüge nach Tunis, Monastir, Sfax und Djerba. In den Wintermonaten bestehen Linienflüge nach Tunis und Charterflüge nach Djerba. Direktflüge werden von allen größeren europäischen Städten geboten. Air Berlin bzw. LTU bieten Billigflüge nach Monastir und Djerba.
Der internationale Flughafen von Tunis (Carthage) liegt etwa 10 km nordöstlich der Stadt. Es verkehren Zubringer- und Linienbusse und Taxis. Weitere internationale Flughäfen gibt es in Monastir, Sfax und Djerba. Die Entfernungen dieser Flughäfen zum jeweiligen Zentrum betragen zwischen 9 und 15 km. Es verkehren überall Taxis. Die Flughäfen von Tozeur und Tabarka werden mit Inlandsflügen bedient. Tuninter bietet zahlreiche Inlandsflüge. Von Tunis nach Sfax und Djerba gibt es Linienflüge.

Straße: Das Straßennetz ist im Norden und an der Küste entlang bis Gabes gut ausgebaut. In den Steppen und Wüsten sind die Straßen nur teilweise geteert; die übrigen Straßen sind Pisten. Zu Sahara-Fahrten sind erfahrene Führer notwendig.

Bus: Internationale Busverbindungen bestehen an der Küste entlang zwischen den tunesischen und den algerischen Städten sowie zwischen Tozeur und El Qued. Eine weitere Busverbindung besteht von Gabes nach Libyen. Innerhalb Tunesiens bestehen zwischen allen größeren Städten regelmäßige Busverbindungen. Zusätzlich zu den Bussen gibt es Langstreckentaxis (Louages). Von Gabes auf die Insel Djerba gibt es einen Zubringerbus.

Bahn: Eine internationale Verbindung besteht zwischen Tunis und Algier. An der Grenze muss man umsteigen. Innerhalb Tunesiens gibt es ein Normalspur- und ein Meterspurnetz. Die Hauptstrecke führt von Tunis durch die Küstenstädte nach Süden. Ein touristisch interessanter Zug mit Diesellok und historischen (restaurierten) Wagen verkehrt im Sommer im Atlas-Gebirge zwischen Letlaoui und Tabeditt.

Schiff: Es verkehren regelmäßig Passagier- und Fährschiffe zwischen Frankreich, Italien und Spanien nach Tunesien. Die beliebtesten Schiffsverbindungen sind Marseille/Tunis, Genua/Tunis und Trapani/Kelibia (in den Sommermonaten mit Luftkissenboot). Einige Kreuzschiffe legen in den Sommermonaten in tunesischen Hafenstädten an. Innerhalb von Tunesien bestehen Fährverbindungen zwischen Sfax und den Kerkennah-Inseln sowie zur Insel Djerba.

Nahverkehr: In allen Städten gibt es Busse, die aber meist überfüllt sind. In Tunis und Sousse gibt es außerdem eine Straßenbahn. In Tunis verkehren Nahverkehrszüge in die Vororte. Taxis sind überall vorhanden.



 





Landkarten & Länder Infos: Europa | Amerika | Westasien | Südost-Asien | Afrika | Australien & Ozeanien

Urlaub: Hotel-Suche | News

Credits | Impressum

(c) 2006-2015 Weltatlas.info