Weltatlas.info
Weltatlas.info - Home Samstag, 24.06.2017

 
Thailand
Anreise & Transport
Essen & Trinken
Geschichte
Natur & Klima
Nützliche Tipps
Urlaub
Städte
Sehenswürdigkeiten
Wetter


    

Anreise und Transport nach Thailand

  
Flug: Bangkok ist von allen Großstädten in Europa aus gut zu erreichen. Der Bangkoker Flughafen ist eine der wichtigsten Drehscheiben Asiens. Zwischen Frankfurt und Bangkok gibt es Direktflüge, z. B. mit Thai Airways und Lufthansa. Weitere Direktflüge bestehen von Wien und Zürich nach Bangkok.

Charterflüge werden meist in Verbindung mit den zahlreichen Pauschalreisen in die Touristengebiete von Thailand angeboten. Thailand ist ein Massentourismusland, so dass es auch mehrere Billigflüge gibt, u.a. mit Condor, LTU (bzw. Air Berlin) und Eva Air ab Wien.

Der neue internationale Flughafen von Bangkok (Suvarnabhumi) wurde im September 2006 in Betrieb genommen. Aufgrund von Putschen und Finanzkrisen gab es keine Eröffnungsfeier. Der Flughafen ist riesig und der wichtigste Knoten zwischen Europa, Asien und Australien. Der Flughafen mit seinen gigantischen Hallen liegt 25 km östlich von Bangkok. Es verkehren Bahnen, Busse und Taxis.

Der internationale Flughafen von Chiang Mai liegt am Stadtrand. Die Innenstadt erreicht man mit dem Taxi in etwa 10 Minuten.

Der internationale Flughafen von Phuket liegt etwa 35 km vom Zentrum entfernt. Es verkehren Busse, Taxis und die Abholer der Pauschaltouristen.

Zwischen Bangkok und den größeren Städten sowie den Touristenorten verkehren zahlreiche Inlandsflüge. Thai Airways und Bangkok Airways fliegen alle größeren Städte an. Billigflüge innerhalb Thailands sowie von Thailand nach Singapur, Hongkong und Kuala Lumpur werden von Nok Air und Orient Thai geboten.

Straße: Das Straßennetz in Thailand ist vergleichsweise gut ausgebaut. In der Regenzeit kann es zu Überschwemmungen und teilweise nicht passierbaren Abschnitten kommen. Der Straßenverkehr / Grenzübergang nach Myanmar ist geschlossen. Es herrscht Linksverkehr.

Bus: Zwischen allen Städten in Thailand verkehren Fernbusse in alle Regionen. Die Fahrpreise sind günstig, die Busse meist überfüllt. Neben dem staatlichen Busunternehmen (NKS) verkehren Privatbusse.

Bahn: Das Bahnnetz verbindet alle größeren Städte im Norden. Die Hauptstrecken verlaufen in den Norden nach Chiang Mai sowie in die östlichen und westlichen Regionen. Nach Süden führt eine Strecke. Zwischen Bangkok und Nam Tok führt eine Strecke über die berühmte Brücke Kwai.

Schiff: Bangkok ist der größte internationale Hafen in Thailand. Es verkehren Passagierschiffe und Kreuzschiffe. Thailand verfügt über viele befahrbare Wasserwege. Es gibt viele Fährverbindungen und Wassertaxis. Auch luxuriöse Flusskreuzfahrten werden geboten. Der Binnenschiffsverkehr ist je nach Region zur Regenzeit eingeschränkt. Auf dem Chao-Phraya-Fluss kann man auf Touristenbooten die anliegenden Sehenswürdigkeiten betrachten.

Nahverkehr: In Bangkok gibt es eine U-Bahn (deckt nicht das ganze Stadtgebiet ab), Busse, Wassertaxis, Taxis und den Skytrain. Diese Hochbahn eignet sich auch für Besichtigungsfahrten. Die Zubringerstraße (Tollway) vom Flughafen nach Bangkok ist gebührenpflichtig. In Bangkok und anderen Städten verkehren auch Tuk-Tuks (Treträder oder motorisierte Dreiräder). Bei Taxifahrten sollte man den Fahrpreis im Voraus abmachen.



 





Landkarten & Länder Infos: Europa | Amerika | Westasien | Südost-Asien | Afrika | Australien & Ozeanien

Urlaub: Hotel-Suche | News

Credits | Impressum

(c) 2006-2015 Weltatlas.info