Weltatlas.info
Weltatlas.info - Home Freitag, 23.06.2017

 
Südafrika
Anreise & Transport
Essen & Trinken
Geschichte
Landkarte
Natur & Klima
Nützliche Tipps
Städte
Sehenswürdigkeiten


    

Tipps für Reisen nach Südafrika

  
Einreise für EU-Bürger nach Südafrika: Reisepass, der noch einen Monat über das Reisedatum hinaus gültig sein muss. Keine Visumpflicht für Reisende aus Deutschland, Österreich und die Schweiz. Einige EU-Länder sind visumpflichtig. Alle Besucher erhalten bei der Einreise eine Aufenthaltsgenehmigung für Urlaubsreisen oder Geschäftsreisen. Die Rück- oder Weiterreise muss nachgewiesen werden.

Sprache: Die Amtssprachen sind Zulu, Xhosa, Pedi, Afrikaans, Englisch und weitere Stammessprachen.

Währung: 1 Rand (ZAR) = 100 Cents. Die meisten internationalen Kreditkarten werden in den Gross-Städten und Touristenorten akzeptiert. An Tankstellen kann man nicht mit der Kreditkarte bezahlen. In den meisten Städten sind zahlreiche internationale Geldautomaten vorhanden.

Stromspannung: 220/230 V, 50 Hz in allen Landesteilen; 250 V in Pretoria. Mitnahme von Adaptern für dreipolige Stecker erforderlich.

Telefon: Internationaler Selbstwähldienst.

Mobilfunk: Mehrere Anbieter betreiben GSM900- und GSM1800-Netze. Der Sende- und Empfangsbereich erstreckt sich auf die städtischen und touristischen Gebiete. Mit Deutschland und weiteren europäischen Ländern bestehen Roaming-Verträge.

Souvenirs: Beliebte Mitbringsel aus Südafrika sind afrikanische Handarbeiten, Safarianzüge sowie Lederwaren und Töpferwaren. Reisende mit größerem Geldbeutel können Gold-, Diamanten- und Edelsteinschmuck erstehen.

Öffnungszeiten: In der Regel montags bis freitags von 9.00 bis 18.00 Uhr und samstags von 9.00 bis 13.00 Uhr.

Feiertage: Neben den üblichen christlichen Festen gelten folgende Feiertage: 21 März (Tag der Menschenrechte), 27. April (Tag der Freiheit), 24. September (Heritage-Tag) und 16. Dezember (Tag der Versöhnung).

Veranstaltungen: Besonders interessant für Touristen sind folgende Festivals in Südafrika: Cape Town Pride im Februar, Oppikoppi-Ostern in Northam im April, Karneval in Knysna im Mai, Johannesburg Pride im September, Walfest in Hermanus im September, Golf-Challenge in Sun City im Dezember, Beachfront-Festival in East London im Dezember.

Gesundheit: Derzeit sind für die Einreise aus Europa keine Pflichtimpfungen erforderlich. Schutz vor Cholera und Malaria wird empfohlen. Das Leitungswasser ist nicht von guter Qualität, insbesondere in ländlichen Gebieten. Die medizinische Versorgung in den Städten ist allgemein gut.
Da viele Fluggesellschaften die Kabinen mit Insektengift desinfizieren, sollten sich insbesondere Allergiker und Asthmatiker über die Praktiken der gewählten Fluggesellschaft und des Ziellandes erkundigen.

Unterkunft in Südafrika: Großes Angebot, vom Luxushotel bis zu strohgedeckten Rundhütten oder Lehmhütten. In den wichtigen Urlaubsgebieten und Kurorten findet man darüber hinaus auch Ferienwohnungen, Bungalows, Unterkünfte auf Bauernhöfen und Zimmer in kleineren einfachen Hotels, Pensionen und Privathäusern. In den beliebten Urlaubsgebieten und entlang der Ausflugsstraßen findet man Stellplätze für Motorhomes, die auch gemietet werden können. In den Nationalparks von Südafrika gibt es geschützte Camps mit kleinen Häuschen oder Rundhütten und Lehmhütten.

Sicherheit: Risiken bestehen durch Gewaltkriminalität in den Großstädten von Südafrika.



 





Landkarten & Länder Infos: Europa | Amerika | Westasien | Südost-Asien | Afrika | Australien & Ozeanien

Urlaub: Hotel-Suche | News

Credits | Impressum

(c) 2006-2015 Weltatlas.info