Weltatlas.info
Weltatlas.info - Home Dienstag, 27.06.2017

 
Sri Lanka
Anreise & Transport
Essen & Trinken
Natur & Klima
Nützliche Tipps
Sehenswürdigkeiten
Wetter


    

Sri Lanka Reise-Infos

  
Einreise für EU-Bürger nach Sri Lanka: Reisepass, der noch 6 Monate über das Reisedatum hinaus gültig sein muss. Visum allgemein erforderlich. Reisende aus der EU und der Schweiz erhalten bei der Einreise am Flughafen Colombo ein kostenloses Einreisevisum. Die Rück- oder Weiterreise muss nachgewiesen werden.

Sprache: Die Landessprachen auf Sri Lanka sind Singhalesisch und Tamilisch. Mit Englisch kann man sich überall in Sri Lanka verständigen.

Währung: 1 Sri Lanka Rupie (LKR) = 100 Cents. Die meisten internationalen Kreditkarten werden akzeptiert.

Stromspannung: 220 V, 50 Hz. Die Stromversorgung ist nicht immer und überall gewährleistet.

Telefon: Internationaler Selbstwähldienst in den Stadtgebieten.

Mobilfunk: Mehrere Anbieter betreiben das GSM900-Netz. Der Sende- und Empfangsbereich beschränkt sich auf die Stadtgebiete der Grossstädte.

Souvenirs: Beliebte Mitbringsel von Sri Lanka sind Artikel aus Silber, Messing, Keramik und Holz, Flechtarbeiten (Körbe, Strohhüte, Schilfmatten), aus unterschiedlichem Material geschnitzte Elefanten und Stoffe.

Öffnungszeiten: Meist samstags bis donnerstags von 8.00 bis 12.30 und von 16.30 bis 19.00 Uhr.

Feiertage: Neben den wichtigen moslemischen, tamilischen und singhalesischen Festen (die nicht jedes Jahr auf das gleiche Datum fallen) gilt folgender Feiertag: 4. Februar (Unabhängigkeitstag). An jedem Vollmondtag wird das Poya-Fest gefeiert.

Gesundheit: Gelbfieberimpfung ist für die Einreise vorgeschrieben. Cholera-Impfung ist keine Einreisebedingung, wird aber empfohlen. Malariaschutz ist ganzjährig notwendig. Die medizinische Versorgung auf Sri Lanka in den staatlichen Krankenhäusern ist kostenlos, entspricht aber nicht europäischen Standards.

Unterkunft: In Sri Lanka gibt es zahlreiche Unterkünfte. Neben den Hotels und Ferienanlagen des Pauschaltourismus gibt es in allen Gegenden einfache Guest Houses und Rest Houses (siehe z. B. auf www.chamber.lk). Privatunterkünfte gibt es in manchen Tee- und Gummiplantagen.

Sport: Sri Lanka verfügt über herrliche Badestrände. An einigen Stränden werden Tauchexpeditionen geboten. Windsurfen kann man in Kalutara, Bentota, Beruwela und Negombo.

Veranstaltungen: Ganzjährig gibt es zahlreiche, für den Besucher interessante Festivals. Erlebenswert ist das traditionelle Hindufest im Januar (Thai Pongal), die Unabhängigkeitsfeiern am 4. Februar, die Elefantenparade (Navam Perahera) ebenfalls im Februar sowie das singhalesische und tamilische Neujahr im April.

Kleidung: Beim Besuch religiöser Stätten (siehe Sehenswürdigkeiten von Sri Lanka) müssen Hüte abgesetzt und Schuhe ausgezogen werden. Schultern und Oberschenkel sollen bedeckt sein.

Sicherheit: Von Reisen in den Norden und Osten von Sri Lanka wird abgeraten. Aber auch im Südosten und im Großraum von Colombo gab es wiederholt Bombenanschläge. Die letzte Warnung des Auswärtigen Amts, von Reisen nach Sri Lanka in Gebiete nördlich der A12, die von Puttalam im Westen bis Trincomalee im Osten verläuft, sowie in die Ostprovinzen (Bezirke Trincomalee, Batticaloa und Ampara) dringend Abstand zu nehmen, wurde im August 2009 veröffentlicht.



 





Landkarten & Länder Infos: Europa | Amerika | Westasien | Südost-Asien | Afrika | Australien & Ozeanien

Urlaub: Hotel-Suche | News

Credits | Impressum

(c) 2006-2015 Weltatlas.info