Weltatlas.info
Weltatlas.info - Home Donnerstag, 29.06.2017

 
Spanien
Anreise & Transport
Reiseangebote
Essen & Trinken
Landkarte
Natur & Klima
Nützliche Tipps
Städte
Regionen
Sehenswürdigkeiten
Wetter


    

Essen & Trinken in Spanien

  
Die spanische Küche verwendet generell viel Olivenöl und Knoblauch, weist aber regionale Unterschiede auf. Landesweit verbreitet sind Reis- und Fischgerichte, Meeresfrüchte und Eintöpfe. Weltbekannt ist die vielgerühmte „Paella“. Viele Nachspeisen basieren auf Honig und Mandeln und sind recht süß. Beliebt sind Gewürzkuchen, Datteln und Feigen.

Wein gehört zu jedem Hauptgericht dazu. Die verschiedenen Regionen in Spanien produzieren hervorragende Weißweine und Rotweine, die im Vergleich zu den französischen oder italienischen Weinen allerdings schwerer und teilweise süßer sind. Das spanische Bier ist hell und wird sehr kalt serviert.

Desayuno (Frühstück)
Erste Mahlzeit des Tages, bei der Milchkaffee und ein Gebäckstück oder churros und porras nicht fehlen dürfen. Ergänzt wird das Frühstück in Spanien gerne mit Käse, Wurst, Schinken, Obst oder Orangensaft.

Almuerzo (Mittagessen)
Das Mittagessen ist die wichtigste Mahlzeit in Spanien und wird in der Regel zwischen 13:00 und 16:00 Uhr eingenommen. Auf dem Land isst man gewöhnlich etwas früher als in den grossen Städten wie Barcelona, Madrid, Marbella oder Sevilla. Die Hauptmahlzeit bestand ursprünglich aus drei Gängen (Suppe, Gemüse und Fleisch, Eier oder Fisch) und einem Nachtisch. In der Regel essen die Spanier Heute jedoch geringere Mengen und verzichten meist auf einen oder sogar mehrere Gänge.

Cena (Abendessen)
Letzte Mahlzeit des Tages. Die Tendenz geht in die Richtung, dass das Abendessen das Mittagessen als Hauptmahlzeit im Familienkreis verdrängt. In vielen Restaurants und Hotels ist die Küche bis nach Mitternacht geöffnet da die meissten Spanier erst sehr spät zu Abend essen.




 





Landkarten & Länder Infos: Europa | Amerika | Westasien | Südost-Asien | Afrika | Australien & Ozeanien

Urlaub: Hotel-Suche | News

Credits | Impressum

(c) 2006-2015 Weltatlas.info