Weltatlas.info
Weltatlas.info - Home Donnerstag, 12.12.2019

 
Somalia
Anreise & Transport
Natur & Klima
Nützliche Tipps
Wetter


    

Tipps für ihren Somalia Aufenthalt

  
Einreise für EU-Bürger: Reisepass und Visum allgemein erforderlich. Die Einreisebestimmungen nach Somalia können sich kurzfristig ändern; die meisten diplomatischen Vertretungen sind geschlossen.

Sprache: Die Amtssprache ist Somali; daneben werden zahlreiche Stammessprachen und Arabisch gesprochen. Im Norden kann man sich teilweise mit Englisch, im Süden mit Italienisch verständigen.

Währung: 1 Somali-Schilling (SOS) = 100 Cents. Das wichtigste Zahlungsmittel in Somalia ist derzeit der US-Dollar. Auch der Euro wird als Zahlungsmittel angenommen. Es gibt aber keine offiziellen Wechselkurse. Kreditkarten werden selten akzeptiert.

Stromspannung: 220 V, 50 Hz. Die Stromversorgung ist nicht gewährleistet.

Telefon: Internationaler Selbstwähldienst in den Stadtgebieten von Somalia. Mobilfunk: Mehrere Anbieter betreiben das GSM900-Netz. Der Sende- und Empfangsbereich beschränkt sich auf die Stadtgebiete.

Souvenirs: Beliebte Mitbringsel aus Somalia sind Holzschnitzereien, Webstoffe, Silberschmuck, Korbwaren.

Öffnungszeiten: Meist samstags bis donnerstags von 8.00 bis 12.30 und von 16.30 bis 19.00 Uhr.

Feiertage: Neben den wichtigen moslemischen und christlichen Festen gelten folgende Feiertage: 26. Juni (Unabhängigkeitstag) und 1. Juli (Gründung der Republik Somalia).

Essen & Trinken: Einheimische Gerichte (der wohlhabenden Clans) sind Hummer, Krabben, verschiedene Fischsorten, gegrillte Ziegen. Die wichtigsten Beilagen sind Reis, Mais und Bananen.

Gesundheit: Gelbfieberimpfung ist für die Einreise nach Somalia vorgeschrieben. Cholera-Impfung ist keine Einreisebedingung, wird aber empfohlen. Malariaschutz ist ganzjährig notwendig. Die medizinische Versorgung ist nicht gewährleistet.

Unterkunft: In Mogadischu und Hargeisa findet man Hotels internationalen Standards; einige sind allerdings durch die jüngsten Auseinandersetzungen beschädigt. In vielen Ortschaften von Somalia gibt es staatliche Unterkünfte (Rest Houses) mit Schlafsälen. In einigen Nationalparks gibt es Lodges.

Sport: Den Sandstränden vorgelagert liegen Korallenriffe, die für Taucher interessant sind. Die Nordküste von Somalia ist besonders fischreich.

Sicherheit: Durch die andauernden Bürgerkriege ist das Bereisen von Somalia schwierig; die Infrastruktur ist großteils zerstört. An der Küste bestehen Risiken durch Piraten. Das jüngste Gemetzel zwischen Regierungstruppen und aufständischen Islamisten endete Anfang April 2007.




 





Landkarten & Länder Infos: Europa | Amerika | Westasien | Südost-Asien | Afrika | Australien & Ozeanien

Urlaub: Hotel-Suche | News

Credits | Impressum

(c) 2006-2015 Weltatlas.info