Weltatlas.info
Weltatlas.info - Home Sonntag, 08.12.2019

 
Somalia
Anreise & Transport
Natur & Klima
Nützliche Tipps
Wetter


    

Natur & Klima in Somalia

  
Der Norden von Somalia ist vorwiegend gebirgig und gipfelt mit dem Shimbiris auf über 2.400 m Höhe. Nach Süden hin liegt flaches Savannengebiet. Die Flüsse Jubba und Shabeelle entspringen in Äthiopien und fließen durch den Süden von Somalia in den Indischen Ozean.

Die Umwelt von Somalia leidet durch Dauerkriege, Raubbau, Schmutz und Abwässer. Große Landesteile sind heute unfruchtbar.

Die Hauptstadt Mogadischu hat etwa 2,7 Millionen Einwohner und liegt am Indischen Ozean. Weitere Städte in der Südhälfte des Landes sind Baidoa, Merca und Kismaju. In der Nordhälfte liegen die Städte Hargeisa, Berbera, Bosaso, Garoe und Galcaio.

Das Klima ist ganzjährig heiß und eher trocken. Niederschläge wechseln sich mit Trockenzeiten ab, siehe das aktuelle Wetter in Mogadischu. Im Oktober und November sowie von März bis Mai ist es an der Küste heiß und feucht. Durch die Südspitze Somalias verläuft der Äquator.




 





Landkarten & Länder Infos: Europa | Amerika | Westasien | Südost-Asien | Afrika | Australien & Ozeanien

Urlaub: Hotel-Suche | News

Credits | Impressum

(c) 2006-2015 Weltatlas.info