Weltatlas.info
Weltatlas.info - Home Dienstag, 27.06.2017

 
Somalia
Anreise & Transport
Natur & Klima
Nützliche Tipps
Wetter


    

Somalia



Landkarte Somalia
Landkarten

Kontinent:   Afrika  
Grenzländer:   Dschibuti, Äthiopien, Kenia
Hauptstadt:   Mogadischu
Amtssprache:   Somalisch
Einwohner:   12,1 Mio.
Fläche:   637.657 qkm
Währung:   Somalia-Shilling
Autokennzeichen:   SP
Telefon-Vorwahl:   00252
Zeitzone:   MEZ +2

Somalia (früher „Somalien“) ist eine unabhängige Republik in Ostafrika. Das Land liegt am so genannten „Horn von Afrika“. Es grenzt im Nordwesten an Dschibuti, im Westen an Äthiopien und Kenia. Im Norden erstreckt sich die Küste Somalias am Golf von Aden, im Osten verfügt das Land über eine lange Küste am Indischen Ozean. Somalia hat eine Fläche von 637.000 qkm und ungefähr 12 Millionen Einwohner. Die Hauptstadt ist Mogadischu, der Regierungssitz befindet sich in Baidoa.

Somalia besteht aus dem früheren britischen Protektorat Somaliland und dem ehemaligen italienischen Somaliland. Somalia wird von den Somali, einem islamisierten Stamm mit hamitischer Sprache, bewohnt. Daneben gibt es mehrere ethnische Minderheiten. Ein großer Teil der Bevölkerung lebt von nomadischer Viehzucht. Die vorrangigen Merkmale von Somalia sind Clan-, Klüngel- und Misswirtschaft. Bürgerkriege sind die Regel.

Ende des 19. Jahrhunderts wurde das Gebiet am Horn von Afrika in Britisch- und Italienisch-Somaliland aufgeteilt. Im Juli 1960 wurden die beiden Teile zu Somalia vereinigt und unabhängig. Der Wunsch der Somalis nach einem „Groß-Somalia“ führte zu Auseinandersetzungen mit den Nachbarstaaten. Innenpolitische Spannungen bestehen zwischen den Clans. Die innen- und außenpolitischen kriegerischen Auseinandersetzungen setzen sich seit Jahrzehnten fort.

Wirtschaftlich ist Somalia völlig unbedeutend. Die wichtigste Einnahmequelle sind Entwicklungsgelder. Landwirtschaft und nomadische Viehzucht wird zur Selbstversorgung betrieben. Der Tourismus konnte sich nie entwickeln. Die Besucher des Landes sind vorwiegend Entwicklungshelfer, Friedenstruppen und Ärzte (z. B. Ärzte ohne Grenzen).

Abgesehen von Überbevölkerung und Armut gibt es in Somalia nicht viel zu entdecken. Die Infrastruktur ist durch die somalischen Bürgerkriege großteils zerstört. Bei den jüngsten Gefechten zwischen Regierungstruppen und aufständischen Islamisten im März / April 2007 wurden auch in der Hauptstadt Mogadischu zahlreiche Häuser beschädigt. Seit Anfang März 2007 befinden sich zusätzlich afrikanische Friedenstruppen im Land.




 





Landkarten & Länder Infos: Europa | Amerika | Westasien | Südost-Asien | Afrika | Australien & Ozeanien

Urlaub: Hotel-Suche | News

Credits | Impressum

(c) 2006-2015 Weltatlas.info