Weltatlas.info
Weltatlas.info - Home Sonntag, 08.12.2019

 
Simbabwe
Anreise & Transport
Natur & Klima
Nützliche Tipps
Sehenswürdigkeiten
Wetter


    

Tipps für ihren Aufenthalt in Simbabwe

  
Einreise für EU-Bürger: Reisepass, der für die Reisedauer gültig sein muss. Allgemein ist ein Visum für die Einreise nach Simbabwe erforderlich.

Sprache: Die Amtssprache ist Englisch; daneben werden zahlreiche Stammessprachen (vorwiegend Shona und Fanalago) gesprochen.

Währung: 1 Simbabwe-Dollar (ZWD) = 100 Cents. US-Dollar werden bevorzugt als Zahlungsmittel angenommen. Touristen müssen in Fremdwährung (US-Dollar, Euro, Rand, britisches Pfund) zahlen. Einige Kreditkarten werden in den Städten akzeptiert.

Stromspannung: 220/230 V, 50 Hz. Unterschiedliche Steckdosen; Mitnahme von Adaptern empfohlen.

Telefon: Internationaler Selbstwähldienst. In den Städten von Simbabwe gibt es Internet-Cafés. Mobilfunk: Mehrere Anbieter betreiben das GSM900-Netz. Mit Deutschland und weiteren europäischen Ländern bestehen Roaming-Verträge. Der Sende- und Empfangsbereich ist auf die Stadtgebiete begrenzt.

Souvenirs: Beliebte Mitbringsel aus Simbabwe sind Schnitzereien, Kupferwaren und Keramik sowie Gegenstände aus Speckstein. Aus Wildtieren gefertigte Artikel sollte man auf keinen Fall kaufen.

Feiertage: Neben den üblichen christlichen Festen gelten folgende Feiertage: 18. April (Unabhängigkeitstag), 25. Mai (Afrikatag), 7. August (Heldengedenktag), 8. August (Tag der Verteidigungskräfte) und 12. Dezember (Tag der Einheit).

Essen & Trinken: In den Städten gibt es Restaurants mit einheimischer und internationaler Küche. Ein typisches Gericht in Simbabwe ist Maismehlbrei mit Fleisch (Sadza). In den größeren Hotels gibt es importierte Biere, Weine und Spirituosen sowie Erfrischungsgetränke. Beliebt ist das einheimische Maisbier (Hwahwa).

Gesundheit: Derzeit sind für die Einreise nach Simbabwe keine Pflichtimpfungen erforderlich. Schutz vor Gelbfieber, Cholera und Malaria werden dringend empfohlen. Aids ist sehr weit verbreitet. Die medizinische Versorgung ist nicht mit Europa zu vergleichen. Da viele Fluggesellschaften die Kabinen mit Insektengift desinfizieren, sollten sich insbesondere Allergiker und Asthmatiker über die Praktiken der gewählten Fluggesellschaft und des Ziellandes erkundigen.

Unterkunft: Neben Hotels und Lodges in Simbabwe gibt es Campingplätze in den Touristenorten. Touristenservice kann man in dem wenig erschlossenen Land nur in den Städten und Nationalparks erwarten.




 





Landkarten & Länder Infos: Europa | Amerika | Westasien | Südost-Asien | Afrika | Australien & Ozeanien

Urlaub: Hotel-Suche | News

Credits | Impressum

(c) 2006-2015 Weltatlas.info