Weltatlas.info
Weltatlas.info - Home Sonntag, 08.12.2019

 
Simbabwe
Anreise & Transport
Natur & Klima
Nützliche Tipps
Sehenswürdigkeiten
Wetter


    

Anreise & Transport in Simbabwe

  
Flug: Air Zimbabwe und Lufthansa bieten Flüge von Frankfurt über Johannesburg nach Harare, in die Hauptstadt von Simbabwe. Direktflüge nach Harare gibt es derzeit ab München. Mit Zwischenlandungen werden auch Flüge von Swiss, British Airways, Qantas, TAP und South African Airlines nach Harare angeboten. Die meisten Flüge gehen über Johannesburg (Südafrika).

Der internationale Flughafen von Harare liegt etwa 15 km südöstlich der Stadt. Es verkehren Busse und Taxis (etwa 25 Minuten Fahrzeit). Weitere Flughäfen befinden sich in Bulawayo und Victoria Falls. Inlandsflüge gibt es nach Kariba, Hwange, Bulawayo, Masvingo und zu den Viktoria-Fällen.

Straße: Gute Fernstraßen gibt es von Simbabwe nach Sambia und Südafrika. Die Autobahn (N1) von Kapstadt über Johannesburg nach Harare ist mautpflichtig. Die Hauptstraßen von Harare nach Beitbridge und zu den Viktoria-Fällen sind gut ausgebaut. Außerhalb der Hauptverbindungen sind die Straßen in schlechtem Zustand. Es herrscht Linksverkehr. Durch Versorgungsengpässe ist nur sporadisch Treibstoff erhältlich. Die öffentlichen Tankstellen sind häufig geschlossen.

Bus: Zwischen den Städten in Simbabwe verkehren Busse (in schlechtem Zustand), sofern Treibstoff erhältlich ist.

Bahn: Fernzüge fahren von Südafrika durch Botswana nach Bulawayo und Harare sowie von Sambia über die Viktoria-Fälle nach Harare. Die besten Bahnverbindungen bestehen von Harare nach Bulawayo, Mutare und zu den Viktoria-Fällen.

Schiff: Auf dem Kariba-See kann man Bootsfahrten unternehmen.

Nahverkehr: In Harare und Bulawayo verkehren Busse. In den meisten Städten in Simbabwe verkehren Taxis, falls Treibstoff verfügbar ist.




 





Landkarten & Länder Infos: Europa | Amerika | Westasien | Südost-Asien | Afrika | Australien & Ozeanien

Urlaub: Hotel-Suche | News

Credits | Impressum

(c) 2006-2015 Weltatlas.info