Weltatlas.info
Weltatlas.info - Home Mittwoch, 13.12.2017

 
Senegal
Anreise & Transport
Natur & Klima
Nützliche Tipps
Städte
Sehenswürdigkeiten
Wetter


    

Städte im Senegal

  
Die Hauptstadt Dakar liegt etwa auf Landesmitte an der Atlantikküste und ist mit über 2 Millionen Einwohnern die größte Stadt im Senegal. Sie ist das Handels- und Kulturzentrum des Landes und der wichtigste internationale Hafen.

Interessant ist der Sandaga-Markt, auf dem die Einheimischen Dinge des täglichen Bedarfs kaufen. Interessant ist ein Bummel durch die Altstadt. In dem Vorort Soumbedioune, einem ehemaligen Fischerdorf, liegt ein gut besuchter Strand, von dem aus man heute noch Fischer beim Versteigern ihrer Fänge beobachten kann. Empfehlenswert ist ein Bootsausflug auf die Insel Goree. Sie diente früher als Sklavenmarkt.

Saint-Louis liegt an der Nordküste. Die Städte Richard-Toll, Podor und Matam liegen am Senegal nahe der Grenze zu Mauretanien. An der Grenze zu Mali liegt Naye. Im Binnenland liegen Linguere, Diourbel, Kaolack und Tambacounda. Ganz im Südosten liegt die Stadt Kedougou. Die wichtigste Stadt der viel besuchten Casamance-Region ist Ziguinchor. Weitere Städte in der Casamance sind Bignona und Kolda.




 





Landkarten & Länder Infos: Europa | Amerika | Westasien | Südost-Asien | Afrika | Australien & Ozeanien

Urlaub: Hotel-Suche | News

Credits | Impressum

(c) 2006-2015 Weltatlas.info