Weltatlas.info
Weltatlas.info - Home Samstag, 18.08.2018

 
Schweiz
Anreise & Transport
Reiseangebote
Essen & Trinken
Landkarte
Natur & Klima
Nützliche Tipps
Städte
Basel
Bern
Genf
Lugano
Zürich
Sehenswürdigkeiten
Wetter


    

Sehenswürdigkeiten Lugano

  
Wer Lugano mit seinen Sehenswürdigkeiten besucht, bekommt den Eindruck einer südländischen Stadt, was durch Aufbau und Architektur erreicht wird. Im Inneren von Lugano gibt es drei große Plätze, die kennzeichnend für die Altstadt sind: Piazza della Riforma, Piazza Alessandro Manzoni und Piazza Riziero Rezzonico.

Weitere wichtige historische Bauten und Sehenswürdigkeiten in Lugano sind: die Kathedrale San Lorenzo, die schon im Jahr 818 erstmals erwähnt wurde, der Palazzo Albertoli aus dem 18. Jahrhundert, die Kirche Santa Maria degli Angioli, mit einigen der schönsten Fresken von Künstlern aus der Renaissance, und die Villa Ciani, die aus der Zeit des Klassizismus stammt und von subtropischen Pflanzen umgeben ist, die im wunderschönen Stadtpark von Lugano wachsen.

Schon seit Jahrhunderten wird Lugano, am nördlichen Ufer des Tessiner Sees, als heilklimatischer Ort in der Schweiz geschätzt. siehe auch: Wetter in Lugano mit Wettervorhersage. So war auch schon immer der Fremdenverkehr ein sehr wichtiger Bestandteil der Wirtschaft der Stadt. Jedes Jahr besuchen Tausende Menschen die Stadt, was unter anderem auch an ihrem kulturellen Angebot liegt. Zudem können die Gäste von Lugano mittels Standseilbahnen auf die Aussichtsberge gelangen, die in der Umgebung liegen. Dies sind der Monte Bre und der Monte San Salvatore. Von hier aus können die Besucher den Blick über die Stadt, über den Tessiner See und den Luganer-See genießen. Außer mit der Bahn sind die beiden Berge aber auch zu Fuß gut zu erreichen.

Geht man die Seepromenade entlang, so findet man hier große Grünanlagen. Die Seepromenade führt bis in den Ortsteil Paradiso und von dort aus den San Salvatore hinauf. Von hier aus gelangt der Reisende nach Carona. Dies ist ein kleiner Ort, in dem eines der schönsten Schwimmbäder der Schweiz steht.

Natürlich hat Lugano auch für Freunde der Kultur einiges zu bieten. Es gibt eine Vielzahl von Museen, die alle einen Besuch wert sind. Zu nennen wären hier das Museum für moderne Kunst, das Historische Museum, das Schweizer Zollmuseum, das Museum für außereuropäische Kultur und das Städtische Kunstmuseum.

Etwas oberhalb von Lugano, im Ort Montagnola, lebte Hermann Hesse für viele Jahre. Dieser Gegend wurde durch ihn ein Denkmal gesetzt, als er sie in seinem Werk „Klingsors letzter Sommer“ beschrieb. In dem Turm neben dem Gebäude, in dem Hesse mehrere Zimmer angemietet hatte, befindet sich heute ein Museum, das in den Sommermonaten besichtigt werden kann.

Lugano ist aber nicht nur eine Kulturstadt, sie wird auch als Universitätsstadt bezeichnet. Im Jahr 1996 wurde dort die Universität der Italienischen Schweiz gegründet, in der Kommunikations-wissenschaften, Wirtschaftswissenschaften und Informatik unterrichtet werden. Die in Mendrisio ansässige Akademie für Architektur gehört ebenfalls zu dieser Universität. Des Weiteren hat das Franklin College seinen Sitz in Lugano.

Sehenswürdigkeiten von weiteren Städten in der Schweiz

Sehenswürdigkeiten BernSehenswürdigkeiten Genf
Sehenswürdigkeiten ZürichSehenswürdigkeiten Basel



 





Landkarten & Länder Infos: Europa | Amerika | Westasien | Südost-Asien | Afrika | Australien & Ozeanien

Urlaub: Hotel-Suche | News

Credits | Impressum

(c) 2006-2015 Weltatlas.info