Weltatlas.info
Weltatlas.info - Home Dienstag, 27.06.2017

 
Portugal

Anreise & Transport
Reiseangebote
Essen & Trinken
Landkarte
Natur & Klima
Nützliche Tipps
Städte
Sehenswürdigkeiten
Lissabon
Porto
Wetter


    

Sehenswürdigkeiten Portugal

  
Die Sehenswürdigkeiten von Portugal im Überblick: Das Lissabon vor Sehenswürdigkeiten regelrecht strotzt, kann man sich angesichts seiner langen und wechselhaften Geschichte leicht vorstellen. Manche behaupten, das Stadtbild allein sei schon eine Sehenswürdigkeit.

Die Sehenswürdigkeiten in Porto sind in der ganzen Welt bekannt. Zu den berühmtesten Attraktionen in Porto zählt der Portwein, der im Tal des Douro produziert wird. Empfehlenswert ist die Besichtigung einer der Portwein-Kellereien am Südufer des Douro. An seinen Biegungen liegen einige der schönsten Landschaften Portugals. Weinliebhaber können in einer Autotour von Amarante nach Lamego durch das Kernland der portugiesischen Weinbaugebiete fahren. In Pinhão kann man guten Portwein in einem der Weingüter probieren und kaufen. In dieser Gegend gibt es auch viele sehr schöne Pousadas.

Die Region Minho zwischen Porto und dem Norden von Spanien ist voller Naturschönheiten. Ruhige Flusstäler, Weinberge und Waldgebiete geben der Region ihren ganz besonderen Reiz. In den kleinen Dörfern und auf den Kleinbauernhöfen spielt sich das Leben heute noch wie vor hunderten von Jahren ab. Die Kärglichkeit und Armut, die für den Besucher idyllisch und malerisch erscheint, ist stark von Landflucht gekennzeichnet. Auch in dieser Gegend gibt es viele Pousadas in unterschiedlichen Preisklassen, jedoch deutlich preisgünstiger als in der Nähe von Lissabon oder an der Algarve. Teilweise wurden alte Herrenhäuser und Weingüter in Pousadas umfunktioniert. Sehenswert ist dort die kleine Stadt Braga mit ihrer barocken Wallfahrtskirche. In Tagesfahrten mit dem Auto kann man einige der kleineren Städte und Ortschaften der Region erkunden.

Die Algarve ist die bekannteste und am meisten besuchte portugiesische Region. Das Angebot an Ferienhäusern und Ferienwohnungen ist hier am höchsten. Die preisgünstigsten Wohnungen sind in den relativ neu gebauten Apartmenthäusern entlang der Südküste Portugals zu finden. Das angenehme Wetter und die Sandstrände ziehen von Frühjahr bis Herbst Touristen an, wobei es zeitweilig in den beliebtesten Urlaubsorten recht überfüllt sein kann. Zwischen Lagos und Faro ist die Küste heute mit Hotels, Apartmenthäusern und Einkaufszentren übersät. Mehr unberührte Natur findet man noch um Dagres und Tavira. Das Gebiet östlich von Faro bis zur spanischen Grenze hat einen ruhigen Küstenabschnitt mit Stränden, Salzsümpfen und Lagunen. Westlich von Faro liegen die Haupttouristenzentren der Region, nämlich Albufeira, Praia da Rocha und Lagos. Das Gebiet hinter Lagos hat eine wilde und felsige Küste. Das Wasser ist hier kälter als in den östlicheren Gebieten. Landeinwärts kommt man in eine weitgehend unberührte Gegend, die Serra de Monchique. Hier gibt es kleine Landgüter und entlegene Dörfer. In vielen Dörfern werden teilweise in alten, umfunktionierten Herrenhäusern herrliche Pousadas angeboten. Neben Oliven-, Feigen- und Johannisbrotbäumen wachsen auch Orangen- und Mandelbäume.

Die Inselgruppe Madeira, bestehend aus der Hauptinsel, der kleineren Insel Porto Santo und den drei unbewohnten Inselchen Ilhéu Chao, Deserta Grande und Ilhéu de Bugio (Ilhas Desertas), liegt im Atlantik westlich von Marokko. Die Inseln sind vulkanischen Ursprungs. Als reiner Badeurlaub ist Madeira, schon wegen des eher herben Klimas, nicht geeignet, jedoch ist es ein Paradies für Naturfreunde und Ruhesuchende, zum Wandern und Ausruhen.

Die Inselgruppe der Azoren besteht aus neun bewohnten und einigen kleineren unbewohnten Inseln und liegt 1.600 km westlich von Lissabon im Atlantik. Sao Miguel ist die größte Insel der Azoren. Auf der Insel Pico liegt der Alto de Pico mit 2.351 m Höhe. Besucher werden hauptsächlich von der unberührten Natur der Inseln angezogen, denn die Azoren sind bisher touristisch wenig erschlossen. Das Bild der durch ihren vulkanischen Ursprung sehr urwüchsigen Landschaft ist gekennzeichnet durch Strände mit grauem und schwarzem Sand, warmen Quellen und mit Wasser gefüllten Vulkankratern und besonders durch ihre tiefen Höhlen und Grotten.



 





Landkarten & Länder Infos: Europa | Amerika | Westasien | Südost-Asien | Afrika | Australien & Ozeanien

Urlaub: Hotel-Suche | News

Credits | Impressum

(c) 2006-2015 Weltatlas.info