Weltatlas.info
Weltatlas.info - Home Dienstag, 27.06.2017

 
Peru
Anreise & Transport
Essen & Trinken
Landkarte
Natur & Klima
Nützliche Tipps
Städte
Sehenswürdigkeiten
Wetter


    

Natur & Klima in Peru

  
Natur & Klima in Peru
(c) morguefile.com
Im Westen von Peru liegt das Kordilleren-Hochland (Anden) mit dem Titicaca-See auf über 3.800 m Höhe. Im Osten erstreckt sich von Urwald bedecktes Tiefland (Selva-Region und Amazonas-Dschungel) mit bedeutenden Bodenschätzen. Das Küstenland von Peru ist vielfach Wüste. Der Huascaran ist mit 6.768 m der höchste Berg.

Der größte Fluss in Peru ist der Maranon. Weitere Flüsse sind der Napo und der Ucayau. Die drei genannten Flüsse vereinigen sich nördlich der Stadt Iquitos zum Amazonas. In den Anden nördlich der Hauptstadt Lima liegt die Amazonasquelle. Im Süden an der Grenze zu Bolivien liegt der Titicaca-See. Das Klima in Peru ist gemäßigt; die Hänge der Anden sind regenreich.




 





Landkarten & Länder Infos: Europa | Amerika | Westasien | Südost-Asien | Afrika | Australien & Ozeanien

Urlaub: Hotel-Suche | News

Credits | Impressum

(c) 2006-2015 Weltatlas.info