Weltatlas.info
Weltatlas.info - Home Freitag, 18.08.2017

 
Niederlande
Reiseangebote
Essen & Trinken
Landkarte
Natur & Klima
Nützliche Tipps
Städte
Amsterdam
Wetter


    

Stadt Amsterdam

  
Amsterdam
(c) morguefile.com
Auch wenn sich Regierungssitz und Königshaus in Den Haag befinden, ist Amsterdam die bedeutendste Stadt der Niederlande und eine der wichtigsten Metropolen Europas. Mit den Börsen, Banken und Reedereien ist Amsterdam der Sitz holländischer Kapitalmacht. Das Nebeneinander von Vergangenem und Gegenwärtigem verleiht Amsterdam heute seinen charakteristischen Reiz und bietet eine Fülle an beeindruckenden Sehenswürdigkeiten.

Rijksmuseum: Das größte und beliebteste Museum der Niederlande ist das Rijksmuseum, welches Gemälde vom 14. Jahrhundert bis 1850 sowie einige prachtvolle Möbelstücke beherbergt. Bis 2008 stehen grundlegende Renovierungs- und Modernisierungsarbeiten an.

Anne Frank Haus Amsterdam
(c) Kevin Connors
Anne Frank Haus: Das Haus der Anne Frank besuchen jährlich rund eine halbe Mio. Touristen aus aller Welt. Anne Frank ist eines der eineinhalb Millionen jüdischen Kinder, die im Zweiten Weltkrieg ermordet wurden. In diesem Wohnhaus hielt sich Anne Frank, ihre Familie und vier weitere Juden vor den deutschen Besatzern während des Zweiten Weltkriegs versteckt. Sie wurden jedoch von den Nazis entdeckt. Nach der Verhaftung im August 1944 hat Anne Frank noch sieben Monate gelebt. Zuerst wurde sie zusammen mit den anderen Untergetauchten in das Lager Westerbork in der niederländischen Provinz Drenthe gebracht und von dort in das Konzentrationslager Auschwitz im besetzten Polen. Anne und Margot Frank starben im März 1945 im Konzentrationslager in Bergen-Belsen an Typhus. Ihr Vater überlebte und veröffentlichte ihr Tagebuch. Mittlerweile wurde es in über 50 Sprachen übersetzt und ist ein Welterfolg.

Amsterdam Leidseplein
(c) morguefile.com
Van Gogh Museum: Ein Besuch des Van Gogh Museums in Amsterdam ist ein einzigartiges Erlebnis. Nirgendwo sonst auf der Welt sind so viele Werke von Vincent van Gogh unter einem Dach zu sehen. Es zeigt 200 Gemälde und 500 Zeichnungen von Van Gogh sowie Werke von Toulouse-Lautrec und Gauguin.

Rembrandt Museum: Dieses Museum ist in einem dreistöckigen Haus aus dem frühen 17. Jahrhundert untergebracht, in dem Rembrandt fast 20 Jahre lang wohnte.

Brauerei Heineken: Eine der besten Amsterdamer Touristenattraktionist die Multimedia-Rundreise durch die Herstellungsweise und Geschichte der Brauerei Heineken des größten Bierexporteurs der Welt.

Königliche Palast: Der Königliche Palast wurde im Jahre 1648 als Amsterdams Rathaus errichtet. Als König Louis Napoleon 1808 nach Amsterdam kam, ließ er das Rathaus in einen Palast umwandeln. Hier finden Sie eine große Sammlung von Möbeln, Kronleuchtern und Uhren im Empire-Stil. Der Palast ist immer noch die offizielle königliche Residenz in Amsterdam, jedoch lebt die Königsfamilie heute in Den Haag. Der Palast wird jedoch für offizielle Anlässe genutzt.

Blumenmarkt Amsterdam
(c) Kevin Connors
Das abendliche Unterhaltungsprogramm in Amsterdam sucht seinesgleichen, und die berühmte Kalverstraat, eine der ältesten Einkaufsstraßen, ist mit ihren zahlreichen eleganten Läden immer einen Bummel wert. Daneben bieten sich Ausflüge nach Madurodam, zum Keukenhof oder zur Blumenauktion nach Aalsmeer an.



 





Landkarten & Länder Infos: Europa | Amerika | Westasien | Südost-Asien | Afrika | Australien & Ozeanien

Urlaub: Hotel-Suche | News

Credits | Impressum

(c) 2006-2015 Weltatlas.info