Weltatlas.info
Weltatlas.info - Home Sonntag, 17.12.2017

 
Niederlande
Reiseangebote
Essen & Trinken
Landkarte
Natur & Klima
Nützliche Tipps
Städte
Amsterdam
Wetter


    

Städte der Niederlande / Holland

  
Auch wenn sich Regierungssitz und Königshaus in Den Haag befinden, ist Amsterdam die bedeutendste Stadt der Niederlande und eine der wichtigsten Metropolen in Europa.

Den Haag ist Sitz der niederländischen Regierung und des Internationalen Gerichtshofs. Die Stadt hat vieles zu bieten: Paläste, Monumente, Sehenswürdigkeiten und den Badeort Scheveningen. Sitz der königlichen Familie ist der Palast Huis Ten Bosch am Bezuidenhoutsweg. Weitere interessante Paläste sind der Palast Kneuterdijk und der Palast Voorhout mit dem Gemeindemuseum. Sehenswert in Den Haag sind auch der Binnenhof, eine Gruppe von Gebäuden, die einen freien Platz umschließen. Hier sind Gemälde von Meistern des 15. und 16. Jahrhunderts, eine bedeutende Kollektion aus dem 17. Jahrhundert mit Rembrandt, Vermeer, Steen und Hals sowie flämische Meister wie Rubens und Van Dyke zu bewundern.

Niederlande
(c) morguefile.com
Im vornehmen Badeort Scheveningen, heute ein Stadtteil von Den Haag, findet man ein ruhiges Plätzchen, wo man Strand und Sonne genießen kann. Wanderungen durch die Dünen, Tennis spielen oder Angeln sind nur einige Betätigungsfelder für aktive Urlauber.
Nordholland mit seinen Provinzen Friesland, Groningen und Drente lädt zum Radfahren und zu Wattwanderungen ein. In der Region liegen die Städte Aalsmeer, Alkmaar, Edam, Enkhuizen, Groningen und Haarlem. Drente mit der Provinzhauptstadt Assen ist auch bekannt für seine Feenkolonien und zahllosen vorgeschichtlichen Hünengräber. Einen Besuch im Provinciaal Museum mit der einzigartigen Sammlung von Waffen, Werkzeugen und Keramiken aus der Stein- und Bronzezeit sollten Besucher nicht verpassen, die sich für Geschichte interessieren.
Aalsmeer ist bekannt für seine riesige Blumenauktion, die von Montag bis Freitag zwischen 6.30 und 11 Uhr stattfindet. Hier werden täglich über zehn Millionen Blumen gehandelt. Alkmaar bietet ein reizvolles Stadtbild mit vielen historischen Baudenkmalen und alten Zunft- und Bürgerhäusern aus dem Goldenen Zeitalter der Niederlande. Mit dem bekannten Käsemarkt ist die Stadt eine der beliebtesten Touristenattraktionen der Niederlande.

Im historischen Städtchen Edam, das für den weltbekannten Käse berühmt ist, sind vor allem das Rathaus, die Käsewaage, das Glockenspiel der ehemaligen Marienkirche sowie das Städtische Museum sehenswert.

Windmühle Niederlande
(c) morguefile.com
Das am Ijsselmeer gelegene Enkhuizen gilt als eine der schönsten niederländischen Städte. Die einst blühende Handelszeit ist in den Baudenkmälern der Stadt noch präsent. Außer einigen sehenswerten Häusern sind die Gomaruskerk mit ihren hölzernen Chorschranken, das Rathaus und der Käsemarkt sowie das Zuiderseemuseum einen Besuch wert. Dem Museum, das die Schifffahrt und Fischerei auf der ehemaligen Zuidersee dokumentiert, ist eine Freiluftanlage mit vielen Gebäuden, Grachten und Straßenzügen angeschlossen.

Groningen ist eine alte Universitätsstadt. Besonders sehenswert ist hier neben dem Rathaus und der Martinikerk das Groninger Museum, das mit seiner ausgefallenen Architektur zu einem der bekanntesten in den Niederlanden gehört. Gezeigt werden Exponate aus der Geschichte Groningens, alte bildende Kunst sowie zeitgenössische Kunst.

Tulpen Niederlande
(c) morguefile.com
Haarlem, die Stadt zwischen Amsterdam und der Nordsee, ist bekannt geworden durch die Zucht und den Verkauf von Blumenzwiebeln. Die Grote oder St. Bavokerk mit ihrer berühmten Müller-Orgel, das Rathaus, die Fleischhalle, das Teylers Museum sowie das Frans-Hals-Museum sind nur einige der Attraktionen der Stadt. In der Umgebung von Haarlem, bei Lisse, liegt der Blumenpark Keukenhof, der bereits seit vielen Jahren ein beliebtes Ausflugsziel für Touristen ist.

In Südholland sind Limburg und Noord Brabant bekannt für ihr gutes Essen und die Vorliebe für exzellente Weine. Die abwechslungsreiche Landschaft und viele kulturelle Sehenswürdigkeiten machen Limburg zu einem beliebten Reiseziel. Der Fremdenverkehr konzentriert sich vor allem auf Valkenburg und auf Maastricht. In Valkenburg können eine Reihe alter Wohnhäuser besichtigt werden, wie das Huis Den Halder oder das in einem Park liegende Huis Genhoes. Auch die Mergelhöhlen und das Grottenaquarium sowie die Katakomben sind sehenswert.

Maastricht ist nicht erst seit dem Maastrichter Vertrag eine bekannte Stadt. Sie ist Sinnbild für eine lebendige und offene Atmosphäre und lockt auch kulturinteressierte Besucher mit ihrem Angebot. Sehenswürdigkeiten sind das Rathaus aus dem 17. Jahrhundert, die St. Servaaskerk mit der Schatzkammer und dem Kaisersaal, die Liebfrauenkirche sowie das Bonnefantenmuseum. Auch das Fort St. Pieter und die Grotten von St. Pietersberg lohnen einen Besuch. Das Umland von Maastricht kann auch mit dem Boot erkundet werden.




 





Landkarten & Länder Infos: Europa | Amerika | Westasien | Südost-Asien | Afrika | Australien & Ozeanien

Urlaub: Hotel-Suche | News

Credits | Impressum

(c) 2006-2015 Weltatlas.info