Weltatlas.info
Weltatlas.info - Home Donnerstag, 17.08.2017

 
Malaysia
Anreise & Transport
Essen & Trinken
Landkarte
Natur & Klima
Reise Infos
Sehenswürdigkeiten
Wetter


    

Malaysia



Karte Malaysia Landkarte
Landkarten

Kontinent:   Asien  
Grenzländer:   Brunei (381 km), Indonesien (1782 km), Thailand (506 km)
Hauptstadt:   Kuala Lumpur
Amtssprache:   Bahasa, Melau
Einwohner:   23,953 Mio.
Fläche:   329.750 qkm
Währung:   Malaysischer Ringgit
Autokennzeichen:   MAL
Telefon-Vorwahl:   0060
Zeitzone:   MEZ +7

Der Inselstaat Malaysia in Südostasien teilt sich die Hauptinseln laut Landkarte mit dem Nachbarstaat Indonesien. Malaysias Hauptstadt ist Kuala Lumpur mit glitzernder Wolkenkratzerkulisse. Der Regierungssitz ist in Putrajaya. Malaysia ist eine konstitutionelle Wahlmonarchie mit dem derzeit herrschenden König Tuanku Syed Sirajuddin. Früher gehörte das im Malaiischen Archipel, einer Inselwelt zwischen Asien und Australien, gelegene Land jeweils zu unterschiedlichen Anteilen zu Indonesien, den Philippinen sowie zu dem damals portugiesischen Timor und dem ehedem britischen Borneo.

Der heutige Staat Malaysia ist in zwei Teile gegliedert: der westliche Teil nimmt die Südspitze der malaiischen Halbinsel ein, der Ostteil liegt im Norden der Insel Borneo. Die beiden Teile sind durch das Südchinesische Meer getrennt. Der Westteil grenzt im Norden an Thailand, im Süden liegt auf einer vorgelagerten Inselgruppe Singapur. Der Ostteil auf Borneo grenzt im Süden an Indonesien, im Norden schließt es das Sultanat Brunei ein.
Zwischen der malaiischen Halbinsel und der indonesischen Insel Sumatra liegt die Meeresenge von Malakka, die eine der strategisch wichtigsten Wasserstraßen und meistbefahrenen Schiffsrouten ist.

Die Bevölkerung von Malaysia besteht aus mehreren ethnischen Gruppen, wobei die Malaien die Mehrheit stellen und auch die Politik dominieren. Laut Verfassung müssen alle Bürger dem Islam angehören. Etwa ein Viertel der Bevölkerung sind Chinesen, die den Handel und die Wirtschaft des Landes bestimmen. Ein kleinerer Bevölkerungsanteil stammt aus Indien, wobei es sich vorwiegend um Tamilen handelt.
In den malaiischen Staatsgebieten Sarawak und Sabah auf der Insel Borneo leben Ureinwohner. Sie gehören zu mehreren ethnischen Gruppen, haben aber kulturelle Gemeinsamkeiten. Bis zum 20. Jahrhundert herrschten bei ihnen Naturreligionen vor. Später sind viele zum Islam übergetreten. Daneben gibt es Minderheiten von Europäern sowie aus Kambodscha und Vietnam.



 





Landkarten & Länder Infos: Europa | Amerika | Westasien | Südost-Asien | Afrika | Australien & Ozeanien

Urlaub: Hotel-Suche | News

Credits | Impressum

(c) 2006-2015 Weltatlas.info