Weltatlas.info
Weltatlas.info - Home Sonntag, 08.12.2019

 
Madagaskar
Anreise & Transport
Landkarte
Natur & Klima
Nützliche Tipps
Sehenswürdigkeiten
Wetter


    

Sehenswürdigkeiten Madagaskar

  
Die Sehenswürdigkeiten von Madagaskar:
Die im zentralen Hochland gelegene Hauptstadt Antananarivo ist auf mehreren Ebenen erbaut. Das königliche Viertel mit dem Palast der Königin steht unter Denkmalschutz. Auf der untersten Stadtebene gibt es mehrere bunte Märkte. Nicht weit von der Hauptstadt entfernt liegt Ambohimanga. Die Stadt liegt inmitten von Wäldern. Sehenswert ist der Königspalast mit Festung und Tor.

Im kargen Süden der Insel Madagaskar liegt die Stadt Fianarantsoa, ein guter Ausgangspunkt für Erkundungen des südlichen Hochlands. In den umliegenden Bergen liegen interessante Ortschaften. Der Ifandana-Felsen war 1811 der Schauplatz eines Massenselbstmords. In Ambositra und den benachbarten Zafimaniny-Dörfern werden komplizierte Holzeinlegearbeiten hergestellt. Der Isalo-Nationalpark liegt in einer Sandsteinbergkette (erreichbar per Fahrzeug mit Allradantrieb oder zu Fuß mit einem Führer, Zelten ist möglich). In Ranomafana ist ein Thermalbad. Im Strandurlaubsort Mananjary an der Ostküste sollte man der Haie wegen nicht im Meer baden.

Taolanaro (vormals Fort Dauphin) liegt an der Südostspitze der Insel und war die erste französische Siedlung auf Madagaskar. Teile der Festung aus dem 17. Jahrhundert sind noch zu sehen. Die Stadt und ihre Umgebung sind für Meeresfrüchte, Orchideen und fleischfressende Pflanzen bekannt, die man auch im landwirtschaftlichen Mandona-Zentrum in der Baie de Sainte-Luce sehen kann. In der Nähe befindet sich der Berenty-Nationalpark, in dem einige seltene Tierarten leben.

Der früher mit Wäldern bewachsene Westen von Madagaskar besteht heute vorwiegend aus Savanne. Dieser Landesteil ist dünn besiedelt. In der Gegend wird der Zebus-Ochse gezüchtet. Nahe der Stadt Toliara an der Südwestküste liegen herrliche Strände. Das Gebiet eignet sich hervorragend zum Tauchen, Fischen und Segeln.

Der Norden der Insel ist üppig grün und wird vom Tsarantanana, dem höchsten Berg von Madagaskar, überragt. Hier liegt noch Regenwald. Der auf 1.500 Meter Höhe gelegene Nationalpark Montagne d’Arbre ist die Heimat von Gewürzbäumen, Orchideen und Lemuren. Für den Besuch dieses Nationalparks ist eine Genehmigung vom Ministère des Eaux et Forêts erforderlich.

An der Mündung des Betsiboka liegt die Stadt Mahajanga. Die Zufahrtsstraße ist nur zwischen Juli und Oktober befahrbar. Nach Nosy-Be verkehren Boote. Nosy-Be ist Madagaskars bekanntestes Urlaubsgebiet. Die Insel wird von kleineren Inseln umgeben und liegt vor der Nordwestküste. Man kann sie in einer Flugstunde von der Hauptstadt aus erreichen. Die größte Ortschaft ist Andoany. Ganz in der Nähe stößt man auf die Ruinen eines indischen Dorfes aus dem 17. Jahrhundert.

Die Hafenstadt Antsiranana an der nördlichsten Inselspitze überblickt eine schöne Bucht. Oberhalb der Stadt entfaltet sich eine herrliche Landschaft mit Seen, Wasserfällen, Höhlen und Regenwald. Bei Ramena gibt es einen schönen Sandstrand, allerdings wird hier vor Haien gewarnt. Die Straße Richtung Süden zur Hauptstadt ist nur zwischen Juli und Oktober befahrbar.

Toamasina liegt an der Ostküste von Madagaskar und hat den größten Hafen des Landes. Sie bietet mehrere Märkte. 11 km nördlich der Stadt liegen die Ivolina-Gartenanlagen mit zahlreichen Pflanzen- und Tierarten. Das weiter südlich gelegene Vatomandry ist ein beliebter Strandurlaubsort; wegen der Haie kann man allerdings nicht im Meer baden.

Madagaskar ist das wichtigste Anbaugebiet von Vanille. Besonders schöne Pflanzungen findet der Besucher in dem Bergland an der Nordostküste und rund um die kleinen Dörfer Antalaha, Sambava und Andapa. Im Monat Februar kann man besonders erlebnisreiche Trekking-Touren unternehmen, um die herrlichen Gewürzbäume und ihre berühmten Früchte zu entdecken. Die grünen Schoten dieser Jahreszeit werden im folgenden Juli geerntet.



 





Landkarten & Länder Infos: Europa | Amerika | Westasien | Südost-Asien | Afrika | Australien & Ozeanien

Urlaub: Hotel-Suche | News

Credits | Impressum

(c) 2006-2015 Weltatlas.info