Weltatlas.info
Weltatlas.info - Home Donnerstag, 12.12.2019

 
Madagaskar
Anreise & Transport
Landkarte
Natur & Klima
Nützliche Tipps
Sehenswürdigkeiten
Wetter


    

Natur & Klima Madagaskar

  
Durch die isolierte Lage konnte sich auf der Insel Madagaskar eine eigenständige Natur entwickeln. Die heimische Flora und Fauna sind einzigartig, zum Großteil aber bereits vernichtet. Madagaskar war ursprünglich vollständig bewaldet, die Küsten waren mit tropischem Regenwald bewachsen. Schätzungsweise 4% dieser Regenwälder sind noch erhalten. Die Westküste besteht heute nur noch aus Savanne. Die südliche Inselspitze wird von Halbwüste beherrscht. In den Urlaubsorten werden für Touristen noch die putzigen Lemuren gehalten.

Im Landesinneren liegt Hochland, das mit dem Ankaratra auf 2.643 m im Zentrum und mit dem Tsaratanana im Norden auf 2.876 m ansteigt. An der Westküste münden der Betsboka und der Mangoky ins Meer.

Das Klima von Madagaskar ist tropisch heiß, im Hochland etwas kühler. Von November bis März herrscht Regenzeit. Im Süden und Westen ist es trockener. Im Osten und Norden kann es im Winter zu Monsunregen und Wirbelstürmen kommen. In den Bergen ist es trocken, kühl und windig.



 





Landkarten & Länder Infos: Europa | Amerika | Westasien | Südost-Asien | Afrika | Australien & Ozeanien

Urlaub: Hotel-Suche | News

Credits | Impressum

(c) 2006-2015 Weltatlas.info