Weltatlas.info
Weltatlas.info - Home Donnerstag, 12.12.2019

 
Liberia
Anreise & Transport
Natur & Klima
Nützliche Tipps
Sehenswürdigkeiten
Wetter


    

Wetter Liberia, Klima & Natur

  
Liberia war ursprünglich zum größten Teil mit tropischem Regenwald bedeckt, der fast ganz gerodet wurde. Die Atlantikküste ist über 500 km lang und besteht etwa zur Hälfte aus Sandstränden. Im Küstengebiet liegen viele Buchten und Mangrovensümpfe. Dahinter steigt das Land auf etwa 800 Meter und weiter im Landesinneren zu Bergland an.

Die höchsten Erhebungen sind der Mount Nimba (1.752 m) im Norden im Grenzgebiet zu Guinea und Elfenbeinküste und der Mount Wuteve (1.440 m) nahe der Grenze zu Guinea.

Größere Flüsse in Liberia sind (von Nordwesten nach Südosten) Mano, St. Paul, St. John und Cess. Im Osten bildet der Duoube die Grenze zur Elfenbeinküste.

Das Klima in Liberia ist tropisch, heiß und feucht das ganze Jahr über. Es gibt keine spürbaren Temperaturunterschiede. Das Wetter in Monrovia mit Wettervorhersage. Von Mai bis Oktober ist Regenzeit. Im Küstengebiet herrscht von Dezember bis März Wüstenwind.



 





Landkarten & Länder Infos: Europa | Amerika | Westasien | Südost-Asien | Afrika | Australien & Ozeanien

Urlaub: Hotel-Suche | News

Credits | Impressum

(c) 2006-2015 Weltatlas.info