Weltatlas.info
Weltatlas.info - Home Freitag, 15.12.2017

 
Katar
Anreise & Transport
Essen & Trinken
Natur & Klima
Nützliche Tipps
Sehenswürdigkeiten
Wetter


    

Katar



Katar Landkarte
Landkarte
Kontinent:   Asien
Grenzländer:   Saudi Arabien (60 km) Vereinigte Arabische Emirate
Hauptstadt:   Doha
Amtssprache:   Arabisch
Einwohner:   863.100
Fläche:   11.437 qkm
Währung:   Katar-Riyal
Autokennzeichen:   Q
Telefon-Vorwahl:   00974
Zeitzone:   MEZ +2



Flagge Katar
Katar ist eine arabische Halbinsel im Persischen Golf. Der Staat Katar hat eine Fläche von 11.437 qkm und etwa 796.000 Einwohner. Das Land grenzt im Süden an die Vereinigten Arabischen Emirate und im Südwesten an Saudi-Arabien. Die Halbinsel ragt in den Persischen Golf hinein, nordwestlich davon liegt Bahrain. Zu Katar gehören einige kleine Inseln. Die Hauptstadt ist Doha.

Katar ist ein islamischer Staat mit arabischer Bevölkerung. Die Halbinsel war lange Zeit nur von nomadisierenden Beduinen bewohnt. Seit etwa Mitte des 18. Jahrhunderts wanderten Stämme aus umliegenden arabischen Ländern ein. Es kam zu häufigen Machtkämpfen innerhalb der angesiedelten Stämme und mit Bahrain. Seit Mitte des 19. Jahrhunderts geriet das Gebiet verstärkt unter den Einfluss von Großbritannien. Das osmanische Reich besetzte Teile des Gebiets, um seine Ansprüche gegen Großbritannien durchzusetzen. Von 1916 bis 1971 war Katar britisches Schutzgebiet. Katar lehnte die Eingliederung in die Vereinigten Arabischen Emirate ab und wurde im September 1971 unabhängig. Seither ist Katar ein relativ stabiles Scheichtum.

Der wichtigste Wirtschaftsfaktor von Katar war bis in die 1930er Jahre die Perlenfischerei und der Handel mit Naturperlen. Dieser Markt brach zusammen, als Japan mit der Vermarktung von Zuchtperlen begann. Kurz darauf wurden in Katar die ersten Erdölvorkommen entdeckt. Heute sind Erdöl, Erdgas, petrochemische Fabriken und Düngemittelproduktion die wichtigsten Wirtschaftsfaktoren des Landes. Katar beschäftigt heute Gastarbeiter, deren Anzahl die einheimische Bevölkerung um etwa das Vierfache übersteigt. Die meisten Gastarbeiter stammen aus islamischen Ländern Asiens.

Die Landwirtschaft hat keine Bedeutung, da das Land hauptsächlich aus Wüste besteht und der Anbau nur in einigen Oasen möglich ist. Bedeutsam ist der Hafen von Doha für den Warenumschlag. Der Flughafen fungiert als wichtige Transitstation für Flüge von Nordamerika und Europa auf dem Weg nach Fernost oder Australien. Der Tourismus basierte lange Zeit hauptsächlich auf dem Zwischenaufenthalt von Weiterreisenden. In den letzten Jahren steigt das Aufkommen an Reisenden, die sich länger im Land aufhalten oder Katar gezielt als Feriendestination wählen. In der Hauptstadt Doha und an den Küsten entstanden in den letzten Jahren mehrere luxuröse Ferienanlagen und Hotels.




 





Landkarten & Länder Infos: Europa | Amerika | Westasien | Südost-Asien | Afrika | Australien & Ozeanien

Urlaub: Hotel-Suche | News

Credits | Impressum

(c) 2006-2015 Weltatlas.info