Weltatlas.info
Weltatlas.info - Home Samstag, 18.11.2017

 
Jordanien
Anreise & Transport
Hotel
Essen & Trinken
Natur & Klima
Nützliche Tipps
Städte
Amman
Petra
Aqaba
Jerash
Salt
Sehenswürdigkeiten
Wetter


    

Städte in Jordanien

  
Amman wurde einst auf sieben Hügeln erbaut und ist heute die moderne Hauptstadt des Haschemitischen Königreichs von Jordanien.
Amman Jordanien
Amman in Jordanien
(c) Fremdenverkehrsamt Jordanien
Vor über tausend Jahren v. Chr. war die Stadt als Rabbath-Ammon und später als Philadelphia bekannt sowie Mitglied des römischen Dekapolis-Städtebundes. Heute zählt Amman rund 1,8 Millionen Einwohner und führt den schönen Beinamen „Weiße Stadt“.

Im Norden Ammans ist Jerash, eine der besterhaltenen antiken römischen Städte, ein beliebtes Reiseziel in Jordanien. Im Süden von Amman liegt die Mosaikstadt Madaba. Am Ostufer des Jordans, etwa 45 Kilometer nordwestlich von Amman liegt Bethanien, die Wirkungsstätte von Johannes dem Täufer.

Salt
Salt in Jordanien
(c) Fremdenverkehrsamt Jordanien
Wer nach Jordanien reist, verirrt sich selten nach Salt, obwohl es 1921 die erste Hauptstadt des Landes war und immerhin um die 80.000 Einwohner hat. Etwa 25 Kilometer nordwestlich von Amman gelegen war Salt während des 19. Jahrhunderts ein wichtiges Handelszentrum des Osmanischen Reiches.

Im Süden von Jordanien liegt die Stadt Aqaba, die international als Taucherparadies mit Korallenriffen und Fischreichtum, bekannte Hafenstadt. Die Stadt Petra zählt seit 2007 zu den Neuen Weltwundern und zählt zu den außergewöhnlichsten Sehenswürdigkeiten weltweit. Das Handelsvolk der Nabatäer hat dieses beeindruckende Zeugnis der Baukunst vor 2000 Jahren hinterlassen, das seit 1985 UNESCO Weltkulturerbe ist. 



 





Landkarten & Länder Infos: Europa | Amerika | Westasien | Südost-Asien | Afrika | Australien & Ozeanien

Urlaub: Hotel-Suche | News

Credits | Impressum

(c) 2006-2015 Weltatlas.info