Weltatlas.info
Weltatlas.info - Home Freitag, 15.12.2017

 
Israel
Anreise & Transport
Reiseangebote
Essen & Trinken
Landkarte
Natur & Klima
Nützliche Tipps
Städte
Sehenswürdigkeiten
Wetter


    

Tipps für ihren Aufenthalt in Israel

  
Einreise für EU-Bürger: Visumfrei, der Reisepass muss noch 3 Monate ab Reisedatum gültig sein. Deutsche, die vor dem 1. Januar 1928 geboren sind, benötigen ein Visum.

Sprache: Die Amtssprachen sind Hebräisch und Arabisch. Mit Englisch kann man sich überall in Israel verständigen. Die Unterschiede zwischen Alt- und Neuhebräisch, die man in Europa propagiert, sind den Israelis unbekannt. Hebräisch hat sich abgesehen von der Aufnahme neuer Wörter für neue Dinge nicht verändert. Die alte Sprache der Hebräer und anderer Semitenstämme war Aramäisch.

Währung: 1 Israelischer Schekel (NIS) = 100 Agorot. Der Schekel ist an den US-Dollar gebunden. Fremdwährungen können am Flughafen und in jeder Bank gewechselt werden. Kreditkarten werden überall akzeptiert, auch für kleine Einkäufe. Es gibt zahlreiche Bankautomaten zur Abhebung von Bargeld mit einer Kreditkarte oder der Maestro-Karte. In Tel-Aviv (Kikar Rabin) gibt es Bankautomaten mit englischem Menü, die Barauszahlung kann in Schekel oder Euro gewählt werden.

Stromversorgung: 220 Volt, 50 Hz; dreipolige Stecker. Adapter sind überall billig erhältlich.

Telefon: Internationale Direktdurchwahl; hochmodernes Telekommunikationsnetz (terrestrisch und Satelliten).

Mobilfunk: Mehrere Anbieter betreiben ihre spezifischen Mobilnetze, Orange betreibt das GSM900-Netz, Handys können gemietet werden. Die Netze decken das ganze Land ab.

Souvenirs: Einkaufen kann man alles aus aller Welt in den großen Einkaufszentren. Die schönsten Märkte findet man in Jerusalem (mit Antiquitätenmarkt und arabischem Markt) und Tel-Aviv (Schuk Ha’Carmel). Die meisten Besucher kaufen als Andenken religiöse Artikel und Schmuck. Beliebt sind auch die Handarbeiten der Drusen (bestickte und gewirkte Hauswäsche, Teppiche, Lederwaren).

Öffnungszeiten: In der Regel sonntags bis donnerstags von 9.00 bis 19.00 Uhr, freitags bis 13.00 Uhr. Die jüdischen Geschäfte sind samstags, die arabischen freitags geschlossen.

Feiertage: Die jüdischen Feiertage fallen nicht jedes Jahr auf das gleiche Datum. Ein Feiertag beginnt immer am Vorabend (nach Sonnenuntergang). Die großen Feiertage fallen meist auf April (Pessach), Mai (Unabhängigkeitstag), Juni (Schavuot), September (Neujahr), Oktober (Yom Kippur und Sukkot) und Dezember (Hanukka).

Kleidung: Die Unterschiede zwischen der Stadt Tel-Aviv und dem restlichen Land sind groß. Während Tel-Aviv an Freizügigkeit kaum zu überbieten ist, sollte man in den heiligen Stätten und in den arabischen Ortschaften auf „bedeckte“ Kleidung achten. Für Ausflüge sind eine gute Sonnenbrille, Kopfbedeckung und bequeme Schuhe unerlässlich.

Sport: Wassersport ist überall in den Orten am Mittelmeer und in Eilat möglich. Eilat eignet sich gut zum Tauchen in den Korallenriffen (unter Naturschutz). Ein sehr schöner Golfplatz liegt in Cäsarea. Wandern, Trekking und Motorradfahren kann man in der Negev-Wüste. Wildwasser-Rafting ist (am besten im Frühjahr) im Oberen Galiläa möglich.

Gesundheit: Die medizinische Versorgung ist im ganzen Land hervorragend und hochmodern. Die meisten Ärzte und Helfer sind mehrsprachig. Auf extrem schnelle Rettung bei Verkehrs- und Sportunfällen oder Terroranschlägen kann man immer rechnen. Das Leitungswasser ist sehr stark gechlort und nicht als Trinkwasser geeignet. Preiswertes Mineralwasser ist überall erhältlich. Die Klimaanlagen sind meist extrem kalt eingestellt; der Unterschied zwischen Außen- und Innentemperatur kann im Sommer 20 Grad und mehr betragen, so dass man auch im Sommer für die Innenräume warme Kleidung braucht. Siehe auch das aktuelle Wetter in Jerusalem und das Tel Aviv Wetter mit Wettervorhersage.

Sicherheit: In Israel besteht seit jeher ein Sicherheitsrisiko durch islamistische Terroranschläge, heute sind die Gefahren durch effiziente Sicherheitskräfte und die wachsame Bevölkerung allerdings geringer als anderswo auf der Welt.




 





Landkarten & Länder Infos: Europa | Amerika | Westasien | Südost-Asien | Afrika | Australien & Ozeanien

Urlaub: Hotel-Suche | News

Credits | Impressum

(c) 2006-2015 Weltatlas.info