Weltatlas.info
Weltatlas.info - Home Samstag, 24.06.2017

 
Iran
Anreise & Transport
Essen & Trinken
Landkarte
Nützliche Tipps
Sehenswürdigkeiten
Wetter


    

Tipps für ihren Aufenthalt im Iran

  
Einreise für EU-Bürger: Visum, Reisepass und Rückflugticket erforderlich; der Reisepass muss noch 6 Monate nach dem Reisedatum gültig sein. Für die Einreise in den Iran gelten ungeachtet des Herkunftslandes einige Bestimmungen: Unter anderem wird Frauen, die sich den islamischen Kleidungsvorschriften nicht beugen, die Einreise verweigert.

Sprache: Die Amtssprachen sind Persisch und Farsi. Im Geschäftsverkehr wird oft Englisch gesprochen.

Währung: 1 Iranischer Rial (IRR) =100 Dinar. Barzahlung ist allgemein üblich. Neben dem Euro werden in dem US-feindlichen Land vorzugsweise US-Dollar angenommen. Kreditkarten und Reiseschecks werden nicht akzeptiert.

Stromversorgung: 220 Volt, 50 Hz.

Telefon: Internationale Direktdurchwahl in den grösseren Städten.

Mobilfunk: GSM 900. In abgelegenen Regionen vom Iran kann der Sendebereich und Empfangsbereich eingeschränkt sein.

Souvenirs: Einheimische Erzeugnisse wie Teppiche, Stoffe, Tischdecken und Silberwaren findet man am besten in den Basaren der großen Städte.

Öffnungszeiten: In der Regel von 9.00 Uhr bis spät abends.

Fotografieren: Nur mit äußerster Vorsicht, die islamisch geprägten Einwohner sind in dieser Hinsicht unberechenbar. Vorzugsweise macht man keine Fotos von Menschen.

Feiertage: Die islamischen Feiertage im Iran fallen nicht jedes Jahr auf das gleiche Datum. Wichtige Feiertage sind der 11. Februar (ein wichtiger Siegestag des Islam), der 20. März (Tag der Ölverstaatlichung), der 1. April (Jahrestag der Gründung der Islamischen Republik), der 4. Juni (Todestag Khomeinis) und der 5. Juni (Jahrestag des Aufstandes gegen den Schah).

Kleidung: Das tägliche Leben wird von den Gesetzen des Korans bestimmt. Frauen sollten sich nach den herrschenden Bekleidungsregeln richten: Kopftuch, lange Röcke, weite Hosen, keine Sandalen. An religiösen Stätten gelten ebenfalls strenge Sitten. Reisende sollten sich vor Reiseantritt genau erkundigen, um unliebsame Zwischenfälle zu vermeiden.

Sport: Von einigen Veranstaltern (z. B. Iran Air) werden Trekking und Bergsteigen als Pauschalreisen angeboten. Im Elburs-Gebirge gibt es Skilifte und Bergbahnen (Frauen in engen Skianzügen werden nicht geduldet).

Gesundheit: Die medizinische Versorgung ist schwach. Auf Rettung bei Verkehrs- und Sportunfällen kann man nicht immer rechnen. Da viele Fluggesellschaften die Kabinen mit Insektengift desinfizieren, sollten sich insbesondere Allergiker und Asthmatiker über die Praktiken der gewählten Fluggesellschaft erkundigen. Eventuell ist geeigneter Atemschutz angebracht.




 





Landkarten & Länder Infos: Europa | Amerika | Westasien | Südost-Asien | Afrika | Australien & Ozeanien

Urlaub: Hotel-Suche | News

Credits | Impressum

(c) 2006-2015 Weltatlas.info