Weltatlas.info
Weltatlas.info - Home Dienstag, 27.06.2017

 
Indonesien
Anreise & Transport
Essen & Trinken
Landkarte
Natur & Klima
Nützliche Tipps
Städte
Sehenswürdigkeiten
Wetter


    

Sehenswürdigkeiten Indonesien

  
Auf Java, der indonesischen Insel mit der besten Infrastruktur, liegt die Hauptstadt Jakarta. Sie ist eine interessante Mischung aus europäischen, orientalischen und fernöstlichen Einflüssen. In der Altstadt sieht man noch einige Kolonialbauten. Zu besichtigen gibt es Museen, zahlreiche Moscheen und eine portugiesische Kirche aus dem 17. Jahrhundert. In Jakarta sind viele Batikfabriken ansässig, Abgase und Lärm des Straßenverkehrs können dem Besucher zeitweilig stark zusetzen.

Die im Westen der Insel Java gelegene Stadt Bandung ist durch viele Parks leichter zu ertragen, angenehm ist auch der europäische Flair der Stadt. Einige Wohnviertel weisen noch die niederländische Architektur auf. Bandung ist ein Zentrum für Wirtschaft und Wissenschaft und bietet gute Einkaufsmöglichkeiten.

Auf der Insel Java haben noch einige buddhistische Tempel den Islam überdauert. Zu den schönsten dieser Tempel zählen der buddhistische in Borobudur und der hinduistische in Prambanan.

Sulawesi wird die Orchideeninsel genannt. Die Landschaft ist von Bergen, dunstigen Tälern, Seen und heißen Quellen gekennzeichnet. Im Süden der Insel liegt der Naturschutzpark Bantimurung mit vielen exotischen Schmetterlingen.

Die Insel Sumatra ist vor allem durch ihren guten Tabak weltweit bekannt. Die Insel liegt am Äquator und hat viele Vulkane. Neben riesigen Plantagen gibt es noch einige kleinere Urwälder. Neuerdings gibt es einige kleine Schutzgebiete für bedrohte Tiere und Pflanzen, in denen organisierte Safaris durchgeführt werden. An der Ostküste von Sumatra findet man schöne Strände. Die Molukken-Inseln sind seit der Unabhängigkeit von Indonesien und dem anschließenden Zusammenbruch des Gewürzhandels fast von der Welt abgeschnitten. Hier findet man schöne Landschaften und Ortschaften, die kaum von Fremden besucht werden.

Eine der bekanntesten Inseln von Indonesien ist Bali, obwohl sie nicht zu den großen Inseln zählt. Auf Bali gibt es schöne Buchten mit herrlichen Sandstränden und einzigartige Hindu-Tempel. Die Insel ist dicht besiedelt, einsame Gegenden wird man kaum finden. Die Urlaubsgebiete und der internationale Flughafen liegen im Süden von Bali. Im Nordwesten wurde ein kleines Naturschutzgebiet eingerichtet, das man auf einem geführten Tagesausflug besuchen kann.

Mit der Fähre kann man von Bali auf die Insel Lombok übersetzen. Für Eilige gibt es auch Flugverbindungen. Der Norden von Lombok ist gebirgig, im Westen gibt es Kokosplantagen und Reisfelder, der Osten ist öde und trocken. Auf Lombok gibt es Strände mit weißem und schwarzem Sand.



 





Landkarten & Länder Infos: Europa | Amerika | Westasien | Südost-Asien | Afrika | Australien & Ozeanien

Urlaub: Hotel-Suche | News

Credits | Impressum

(c) 2006-2015 Weltatlas.info