Weltatlas.info
Weltatlas.info - Home Donnerstag, 29.06.2017

 
Fidschi Inseln
Anreise & Transport
Essen & Trinken
Natur & Klima
Nützliche Tipps
Sehenswürdigkeiten
Wetter


    

Natur & Klima

  
Die Fidschi-Inselgruppe besteht aus 322 Inseln, von denen nur 106 bewohnt sind. Viele Inseln sind zerklüftete Kalkstein- und Korallenatolle. Die beiden größten Inseln sind Viti Levu und Vanua Levu. Beide Inseln sind erloschene Vulkane. Auf den beiden großen Inseln liegen zerklüftete Gebirgsketten und schmale Küstenebenen. Der größte Fluss der Fidschi-Inseln ist der Kioa auf Viti Levu, der auf einer Länge von gut 100 km schiffbar ist. Der höchste Berg ist der Tomanivi mit 1.324 m Höhe auf der Hauptinsel. Etwa zwei Drittel der Landesfläche sind bewaldet.

Die Inselgruppe der Fidschi-Inseln ist tropisch, das Klima ist feucht-heiß. Die meisten Niederschläge werden von November bis April gemessen. In dieser Zeit kommt es häufig zu tropischen Wirbelstürmen. Von Mai bis Oktober herrschen beständige Südostwinde, an der bewaldeten Südostküste von Viti Levu kann es starke Regenfälle geben. Die Westseite der Hauptinsel ist trockener.




 





Landkarten & Länder Infos: Europa | Amerika | Westasien | Südost-Asien | Afrika | Australien & Ozeanien

Urlaub: Hotel-Suche | News

Credits | Impressum

(c) 2006-2015 Weltatlas.info