Weltatlas.info
Weltatlas.info - Home Donnerstag, 29.06.2017

 
Dominikanische Republik
Anreise & Transport
Essen & Trinken
Landkarte
Natur & Klima
Nützliche Tipps
Sehenswürdigkeiten
Wetter


    

Tipps für ihren Urlaub in der Dom. Rep.

  
Dominikanische Republik - Costambar
(c) morguefile.com
Einreise für EU-Bürger in die Dominikanische Republik: Notwendig ist der gültige Reisepass, der noch 3 bzw. 6 Monate nach dem Reisedatum gültig sein muss. Die Einreisebestimmungen (Visum) sind nicht für alle EU-Länder gleich. Man sollte sich rechtzeitig vor Reiseantritt bei der zuständigen Botschaft erkundigen.

Sprache: Die Amtssprache in der Dominikanischen Republik ist Spanisch; Englisch wird vielerorts gesprochen.

Währung: 1 Dominikanischer Peso (DOP) = 100 Centavos. Der Peso ist außerhalb der Dominikanischen Republik nicht wechselbar. Kreditkarten werden fast überall akzeptiert.

Stromversorgung: 110 V, 60 Hz; zweipolige Flachstecker. Adapter erforderlich.

Telefon: Internationale Direktdurchwahl.

Mobilfunk: In den Städten gute Abdeckung mit GSM-Netzen, in ländlichen Gegenden noch größere Lücken. Von den großen Betreibern, z. B. Orange, kann man Handys mieten.

Souvenirs: Besonders gut kaufen kann man Schmuck und andere Artikel aus dem heimischen Bernstein. Auch aus einer Türkisart (Larimar) und aus den Gehäusen von Meeresschnecken werden hübsche Artikel gefertigt. Beliebte Mitbringsel aus der Dominikanische Republik sind außerdem Holzschnitzereien, Bilder und Korbwaren.

Öffnungszeiten: Montags bis samstags von 8.00 bis 12.00 und von 14.00 bis 18.00 Uhr.

Feiertage: Die gesetzlichen Feiertage in der Dominikanische Republik entsprechen den üblichen christlichen Festen. Zusätzliche Feiertage sind der 26. Januar (Duartes Geburtstag), der 27. Februar (Unabhängigkeitstag), der 24. September (Senhora de las Mercedes) und der 6. November (Tag der Verfassung).

Sport: In Santo Domingo gibt es das Tauchzentrum Mundo Submarino, das Ausrüstungen aber nur an erfahrene Taucher verleiht. In der Hauptstadt und an den Urlaubsorten in der Dominikanische Republik kann man Segelboote mieten. Golfen kann man in Santo Domingo, La Romana und Puerto Plata. Anfänger können an Golfkursen teilnehmen. Interessierte finden im Internet oftmals günstige Pauschalangebote, die speziell auf Golfer zugeschnitten sind. Das aktuelle Wetter in der Dominikanischen Republik mit Wettervorhersage.

Sicherheit: Die Kriminalität im Lande ist hoch. Zu erhöhter Vorsicht wird geraten. Die Grenze zu Haiti wird aufgrund der politischen Unruhen im Nachbarland vorübergehend immer wieder geschlossen.

Gesundheit: Für die Einreise in die Dominikanische Republik sind derzeit keine Impfungen vorgeschrieben. Da viele Fluggesellschaften die Kabinen mit Insektengift desinfizieren, sollten sich insbesondere Allergiker und Asthmatiker über die Praktiken der gewählten Fluggesellschaft erkundigen.

Günstige Unterkunft: In allen Gegenden gibt es preiswerte Pensionen (Guest Houses) und Hotels. Ferienwohnungen können vor allem in der Gegend um Puerto Plata gemietet werden. Es empfiehlt sich ein Preisvergleich des großen Angebots an Ferienunterkünften im Internet. Es gibt keine offiziellen Campingplätze, und Camping ist nicht gerne gesehen. In ländlichen Gegenden kann man mit Erlaubnis des Eigentümers mitunter auf einem Privatgrundstück zelten.




 





Landkarten & Länder Infos: Europa | Amerika | Westasien | Südost-Asien | Afrika | Australien & Ozeanien

Urlaub: Hotel-Suche | News

Credits | Impressum

(c) 2006-2015 Weltatlas.info