Weltatlas.info
Weltatlas.info - Home Montag, 23.10.2017

 
Dominica


    

Dominica



Landkarte Dominica
Landkarte
Kontinent:   Amerika
Grenzländer:  
Hauptstadt:   Roseau
Amtssprache:   Englisch
Einwohner:   71.100
Fläche:   754 qkm
Währung:   Ostkarib. Dollar
Autokennzeichen:   WD
Telefon-Vorwahl:   001767
Zeitzone:   MEZ -5

Dominica ist eine Insel in den Kleinen Antillen und wird durch die Namensähnlichkeit oft mit der Dominikanischen Republik verwechselt. Der kleine Inselstaat in der östlichen Karibik zwischen Guadeloupe und Martinique hat eine Fläche von 728 qkm und etwa 71.000 Einwohner. Die Inselrepublik ist ein eigenständiges Mitglied des Commonwealth of Nations und trägt die offizielle Bezeichnung „Commonwealth of Dominica“. Die Hauptstadt ist Roseau.

Dominica wurde angeblich von Kolumbus entdeckt und von den Franzosen besiedelt. Mitte des 18. Jahrhunderts gab Frankreich die Insel an Großbritannien ab. In der Zeit der britischen Herrschaft wurde die Insel verwaltungstechnisch zu dem Windward-Inseln gezählt. Im November 1978 wurde die Insel von Großbritannien unabhängig. Die Jahre danach waren zunächst geprägt von inneren Unruhen und Korruption. Heute ist die politische Lage relativ stabil. Dominica wird heute entsprechend der geografischen Lage zu den Leeward-Inseln gerechnet.

Die Wirtschaft des Landes kann sich durch die unzureichende Infrastruktur nur schlecht entwickeln. Auch der Tourismus spielt im Vergleich zu den anderen Karibikinseln eine eher untergeordnete Rolle. Seit einigen Jahren fördert die Regierung den Ökotourismus auf der Insel.

Die größten Ortschaften sind die Hauptstadt Roseau mit etwa 16.000 Einwohnern, Portsmouth im Norden, Marigot und Rosalie im Osten und Berekua im Südosten.



 





Landkarten & Länder Infos: Europa | Amerika | Westasien | Südost-Asien | Afrika | Australien & Ozeanien

Urlaub: Hotel-Suche | News

Credits | Impressum

(c) 2006-2015 Weltatlas.info