Weltatlas.info
Weltatlas.info - Home Montag, 21.08.2017

 
China
Essen & Trinken
Landkarte von China
Natur & Klima
Hongkong
Macao
Peking
Shanghai
Sehenswürdigkeiten
Wetter


    

Peking

  
Das Stadtbild der im Nordosten von China gelegenen Hauptstadt Peking setzt sich aus ineinander gesetzten Dreiecken zusammen. Das innerste Dreieck war früher die „verbotene Stadt“ und besteht heute aus einem Park mit Museum.
Im mittleren Rechteck liegt das Wohnviertel der Beamten in Parkanlagen. Im äußeren Rechteck liegen die alten Wohnviertel mit ihren Märkten.

Besondere Bauwerke in Peking sind der Kaiserpalast, der Himmelstempel und die vielen schönen Parks. Peking ist das beherrschende Zentrum von China. Dass eine Hauptstadt nicht unbedingt das Wesen des übrigen Landes widerspiegelt, hat hier noch mehr Gültigkeit als anderswo.

Peking ist das Aushängeschild der Volksrepublik China, eine Stadt mit geordneter Anlage, schnurgeraden Boulevards und einem Geflecht aus verbindenden Gassen.

Ein Teil der großen Mauer, die als eines der sieben Weltwunder gepriesen wird, ist von Peking aus erreichbar. In der Nähe von Badaling kann man ein Stück des Bauwerks aus Granit und Backstein bewundern. Am Yansai-See kann man das mächtige Tor am Beginn der großen Mauer bestaunen. Südwestlich von Peking liegt die alte Stadt Pingyao mit gut erhaltenen historischen Gebäuden und Befestigungsmauer.

Gute 40 km von Peking in südwestlicher Richtung liegt das Dorf Zhoukoudian, in dem man prähistorische Funde in einer Höhle sehen kann. Der kleine Badeort Beidaihe an der Ostküste, etwa 280 km von Peking entfernt, bietet interessante Tempel, schöne Parkanlagen und Strände.



 





Landkarten & Länder Infos: Europa | Amerika | Westasien | Südost-Asien | Afrika | Australien & Ozeanien

Urlaub: Hotel-Suche | News

Credits | Impressum

(c) 2006-2015 Weltatlas.info