Weltatlas.info
Weltatlas.info - Home Mittwoch, 18.10.2017

 
Argentinien
Anreise & Transport
Reiseangebote
Essen & Trinken
Landkarte
Natur & Klima
Nützliche Tipps
Städte
Sehenswürdigkeiten
Wetter


    

Tipps für ihren Argentinien Urlaub

  
Einreise für EU-Bürger: Visumfrei für einen Aufenthalt bis 90 Tage. Notwendig ist der Reisepass, der noch mindestens 6 Monate nach dem Reisedatum gültig sein muss. Die Einreisebestimmungen nach Argentinien ändern sich häufig, so dass man sich beim Auswärtigen Amt in Berlin oder an der argentinischen Botschaft über den aktuellen Stand erkundigen sollte.

Währung: 1 Peso (ARS) = 100 Centavos. Kreditkarten werden fast überall akzeptiert.

Sprache: Die Amtssprache ist Spanisch. Englisch wird fast überall gesprochen, in einigen Landesteilen auch Italienisch und Französisch.

Stromspannung: 220 V, 50 Hz. Adapter erforderlich. Steckdosen in älteren Gebäuden sind zweipolige Rundstecker, in neueren Gebäuden gibt es auch dreipolige Flachstecker.

Telefon: Aufgrund häufiger Überlastung der Leitungen ist die internationale Direktdurchwahl nicht immer möglich. Ortsgespräche können von öffentlichen Telefonzellen in Restaurants und Läden geführt werden. Sie werden mit Telefonkarten oder Münzen betrieben. Ferngespräche führt man am preisgünstigsten in Locutorios, die es in allen größeren Städten gibt.

Mobilfunk: Mit den großen argentinischen Betreibern bestehen Roaming-Abkommen für das GSM1900-Netz. Der Sende-/Empfangsbereich beschränkt sich derzeit auf Buenos Aires und die nähere Umgebung sowie auf die Region von La Plata.

Souvenirs: Gut einkaufen kann man in Argentinien Lederwaren, schöne Artikel aus Lamawolle, Silberschmuck und verzierte Mate-Gefäße.

Öffnungszeiten: Die Geschäfte haben montags bis freitags von 9.00 bis 19.00 Uhr und samstags von 9.00 bis 13.00 Uhr geöffnet.

Feiertage: Die gesetzlichen Feiertage in Argentinien entsprechen den üblichen christlichen Feiertagen. Zusätzliche Feiertage sind der 24. März (Gedenktag an den Militärputsch von 1976), der 2. April, der 25. Mai (Unabhängigkeit von Spanien), der 20. Juni (Tag der Nationalflagge), der 9. Juni, der 17. August und der 12. Oktober (Columbus-Tag).

Kleidung: Außer bei festlichen Anlässen und in Luxusrestaurants in Argentinien ist legere Kleidung überall angebracht. Da sich das Land über mehrere Klimazonen erstreckt, sollte man leichte Sommersachen und warme Wintersachen und vor allem Regenschutz und gutes Schuhwerk mitnehmen.

Besonderheiten: Die Argentinier stellen sich an Bushaltestellen und anderen Orten an; Vordrängeln ist höchst unbeliebt. Trinkgeld ist üblich.

Gesundheit: Schutzimpfungen sind derzeit nicht vorgeschrieben. Zur Vermeidung häufig auftretender Magenerkrankungen und Darmerkrankungen sollte vom Genuss von Leitungswasser, Eiswürfeln und nicht industriell hergestelltem Speiseeis in Argentinien grundsätzlich abgesehen werden. Wasser sollte vor der Benutzung abgekocht oder anderweitig sterilisiert werden. Ein durch Stechmücken übertragenes Fieber kommt im Gebiet von Foz de Iguazu und in der Provinz Misiones vor. Es empfiehlt sich ein wirksamer Insektenschutz. Da viele Fluggesellschaften die Kabinen mit Insektengift desinfizieren, sollten sich insbesondere Allergiker und Asthmatiker über die Praktiken der gewählten Fluggesellschaft erkundigen. Eventuell ist geeigneter Atemschutz angebracht.




 





Landkarten & Länder Infos: Europa | Amerika | Westasien | Südost-Asien | Afrika | Australien & Ozeanien

Urlaub: Hotel-Suche | News

Credits | Impressum

(c) 2006-2015 Weltatlas.info