Weltatlas.info
Weltatlas.info - Home Donnerstag, 12.12.2019

 
Äthiopien
Anreise & Transport
Essen & Trinken
Landkarte
Natur & Klima
Nützliche Tipps
Sehenswürdigkeiten
Wetter


    

Essen & Trinken in Äthiopien

  
Das Grundnahrungsmittel in Äthiopien ist ein weiches Fladenbrot, das Injera heißt und aus dem Getreide Teff hergestellt wird. Dazu gibt es verschiedene vegetarische und fleischhaltige Soßen (Wot). Das äthiopische Nationalgericht ist We’t (Fleisch, Huhn oder Gemüseeintopf in scharfer Soße), das mit Fladenbrot serviert wird. Zu den typischen Spezialitäten von Äthiopien zählen ferner Shivro und Misir (Kichererbsen- und Linsengerichte) sowie Tibs (knusprig gebratenes Steak).

Traditionelle Restaurants in den größeren Städten von Äthiopien servieren ihre Gerichte auf einem farbigen Korbtisch, dem Masob. Vor der Mahlzeit werden Seife, Wasser und ein Handtuch gereicht, da man mit dem Fladenbrot in der rechten Hand das We’t aufnimmt. Der Gebrauch von Besteck ist unüblich. Äthiopischer Kaffee hat durch den beigefügten Roggen ein ganz besonderes Aroma. Talla (äthiopisches Bier) hat einen unverwechselbaren Geschmack; auch Kaitaka (Kornschnaps) und Tej (alkoholisches Getränk aus fermentiertem Honig) sind landestypisch.

Die Besitzer vieler Restaurants in Äthiopien halten sich zur allgemeinen Belustigung der Gäste und Kinder wilde Tiere im Hof. Ein im Urwald gewilderter kleiner Löwe oder Tiger wird beispielsweise unter haarsträubenden Bedingungen irgendwo angekettet und meist heftig geschlagen, um ihn gefügig zu machen. Für europäische Gäste eine recht abstoßende Gepflogenheit.




 





Landkarten & Länder Infos: Europa | Amerika | Westasien | Südost-Asien | Afrika | Australien & Ozeanien

Urlaub: Hotel-Suche | News

Credits | Impressum

(c) 2006-2015 Weltatlas.info