Weltatlas.info
Weltatlas.info - Home Freitag, 23.06.2017

 
Ägypten
Anreise & Transport
Essen & Trinken
Landkarte
Natur & Klima
Nützliche Tipps
Städte
Sehenswürdigkeiten
Wetter


    

Tipps für ihren Urlaub in Ägypten

  
Einreise für EU-Bürger: Notwendig sind gültiger Reisepass (mindestens 6 Monate über das Reisedatum hinaus gültig) und ein Touristenvisum. In Bezug auf Sicherheits- und Gesundheitsfragen (z. B. Terroranschläge, Vogelgrippe) sollte man sich vor der Reise beim Auswärtigen Amt (www.auswaertiges-amt.de) erkundigen.

Sprache: Die Amtssprache in Ägypten ist Arabisch. In den grossen Städten und in der Hauptstadt Kairo wird auch Englisch, in Touristenorten teilweise Deutsch gesprochen.

Währung: Das Ägyptische Pfund, bestehend aus 100 Piastern. Banknoten gibt es zu 1, 5, 10, 20 und 100 Pfund und zu 10, 25 und 50 Piaster. Reiseschecks und Euroschecks löst man am besten in einer Bank ein. Kreditkarten werden vor allem in Hotels, Restaurants und Touristenläden akzeptiert.

Souvenirs: In einem Bazar kann man neben allen Konsumgütern auch Kunsthandwerk finden. Zu den beliebten Mitbringseln aus Ägypten gehören Teppiche, Schmiedewaren und Lederwaren, Wasserpfeifen, Papyrusartikel, Gewürze. Wasserpfeifen kauft man am besten auf dem Sinai; auf dem Markt in Dahab sind sie etwas billiger als in Sharm. Aber Achtung: Manche auf den Märkten angebotene Artikel sind Billigwaren aus China oder Thailand.

Stromspannung: Die Stromspannung beträgt 220 Volt Wechselstrom, 50 Hz; ein Zwischenstecker kann sich als nützlich erweisen.

Telefon: Telefonate können im Selbstwählferndienst von öffentlichen Telefonen oder im Postamt und in den meisten Hotels aus geführt werden. Telefonmünzen und Telefonkarten sind vorwiegend in den Touristenorten erhältlich.

Mobilfunk: Derzeit gibt es Roaming-Verträge mit Anbietern in Ägypten. Der Empfangs-/Sendebereich beschränkt sich auf Kairo, Alexandria und die grösseren Städte entlang des Nils. Außerhalb von Sharm ist im Sinai kein Mobilfunkempfang.

Kleidung: Im Sommer leichte Sommerkleidung, für den Abend wärmere Kleidung. Im Winter unbedingt sehr warme Kleidung, festes Schuhwerk und Stiefel. Kopfbedeckung und Sonnenschutzmittel sind erforderlich. Für Besichtigungen unbedingt bequeme, robuste Schuhe mitnehmen.

Besonderheiten: Ägypten ist ein islamisch geprägtes Land. Daher gelten gewisse Bekleidungsregeln. Es entspricht nicht den Sitten und Gebräuchen, sich freizügig zu kleiden. Enganliegende oder schulterfreie Kleidung sowie kurze Hosen und Röcke werden als störend empfunden. Bei Besichtigungen von Moscheen werden deswegen gelegentlich blickdichte Umhänge an Touristen verteilt. Das Wetter in Ägypten mit Wettervorhersage. Weniger pingelig sind die Beduinen im Sinai.

Feiertage: Zu den weltlichen Feiertagen, wie Neujahr, kommen veränderliche islamische Feiertage. Unveränderliche gesetzliche Feiertage sind 5. April (Sinaitag), 23. Juli (Tag der Revolution), 6. Oktober (Tag der Streitkräfte). Der wöchentliche Ruhetag ist der Freitag. Die moslemische Fastenzeit, der Ramadan, ist im 9. Monat des islamischen Kalenders, in dem alle Gläubigen tagsüber auf Essen, Trinken und Rauchen verzichten. Das Dienstleistungsangebot in Hotels könnte während dieser Zeit eingeschränkt sein.

Gesundheit: Schutzimpfungen sind für Ägypten nicht vorgeschrieben. Klima, Wasser und Speisen können auf das Verdauungssystem einen gewissen Einfluss haben; es ist deshalb empfehlenswert, Magentabletten mitzunehmen.

Fotografieren: Filmmaterial für Kamera und Video ist in Ägypten teurer als in Europa. Die Kulturstätten dürfen überall gebührenfrei fotografiert werden. Lediglich in den Gräbern ist das Fotografieren meist verboten, da die Farben der Wandmalereien unter dem Blitzlicht leiden. In Museen wird eine Gebühr für das Fotografieren verlangt. In der Mumienhalle im Ägyptischen Museum ist es aber strikt untersagt, einen Fotoapparat mitzunehmen.



 





Landkarten & Länder Infos: Europa | Amerika | Westasien | Südost-Asien | Afrika | Australien & Ozeanien

Urlaub: Hotel-Suche | News

Credits | Impressum

(c) 2006-2015 Weltatlas.info