Weltatlas.info
Weltatlas.info - Home Sonntag, 24.09.2017

 
Ägypten
Anreise & Transport
Essen & Trinken
Landkarte
Natur & Klima
Nützliche Tipps
Städte
Sehenswürdigkeiten
Wetter


    

Natur, Klima & Wetter in Ägypten

  
Im fruchtbaren Niltal herrscht Schwemmland vor. Im Osten von Ägypten reicht kahles Felsengebirge bis an die Küste des Roten Meeres, im Westen dominiert die Hochfläche der Libyschen Wüste. Mehrere Staudämme im Nil ermöglichen die künstliche Bewässerung des Niltales.

Das Klima in Ägypten ist heiß und trocken im Süden und im Sinai. An der Mittelmeerküste ist es im Sommer heiß und feucht, im Winter sind starke Regenfälle zu verzeichnen.

Die besten Reisezeiten für einen Urlaub in Ägypten sind Frühjahr und Herbst. In der Wüste können die Nächte kalt werden. Die heißen Sommermonate sind dank des trockenen Klimas und ständiger Winde gut verträglich. (Siehe auch: Wetter Ägypten) Die Wintermonate in Ägypten sind für Europäer, die an Heizung gewöhnt sind, meist zu kalt.



 





Landkarten & Länder Infos: Europa | Amerika | Westasien | Südost-Asien | Afrika | Australien & Ozeanien

Urlaub: Hotel-Suche | News

Credits | Impressum

(c) 2006-2015 Weltatlas.info